Bio Hojicha Pur

Gerösteter Grüntee aus traditionell japanischem Anbau

1008488
1008488
   
  • Hergestellt aus hochwertigem, schonend geröstetem Matcha Pulver
  • Einzigartige Röstaromen kombiniert mit der Note des Grüntees: nussig-schokoladig, würzig sowie leicht süßlich im Geschmack
  • 100 % Bio-Qualität
  • Besonders niedriger Koffeingehalt
  • Wärmende und beruhigende Eigenschaften durch das Röstaroma Pyrazin
24,90 €
31,13 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1008488

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 24,90 € *
ab 3 Stück 22,90 € * 8% Ersparnis!
ab 6 Stück 20,90 € * 19% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 104,70 €
Was ist Bio Hojicha Pur? Bio Hojicha Pur (gesprochen: „Ho-dschi-tscha“) ist schonend... mehr

Was ist Bio Hojicha Pur?

Bio Hojicha Pur (gesprochen: „Ho-dschi-tscha“) ist schonend gerösteter japanischer Grüntee. Hergestellt auf der Grundlage von Matcha Pulver höchster Güte in 100 % Bio-Qualität.

Das Pulver besticht vor allem durch seinen geringen Koffein-Gehalt, entspannenden und beruhigenden Eigenschaften sowie seine einzigartigen Röstaromen.

Geschmacklich erinnert er an eine Mischung aus Kaffee und Grüntee mit einer nussig-schokoladigen, würzigen sowie leicht süßlichen Note.

Wofür ist Bio Hojicha Pur geeignet?

Durch die besonderen Röstaromen von Bio Hojicha Pur, eignet sich das Pulver hervorragend zum Veredeln unterschiedlichster Speisen wie beispielsweise Gebäck, Kuchen, selbstgemachte Schokolade, Pudding, etc. (einige Verzehrvorschläge finden Sie unter dem Reiter „Verzehrempfehlung“).
Darüber hinaus ist Bio Hojicha Pur für alle interessant, die …

  • empfindlich auf Koffein reagieren oder ihren Konsum senken möchten
  • … in den Genuss der entspannenden sowie beruhigenden Eigenschaften des Bio Hojicha Pur kommen möchten

In Asien ist Hojicha aufgrund seines niedrigen Koffeingehaltes außerdem bei Kindern und älteren Menschen sehr beliebt.

Die Vorzüge von Hojicha

Hojicha entstand in den 1920er Jahren in Kyoto. Der ehemaligen kaiserlichen Hauptstadt Japans. Zu dieser Zeit begannen die dortigen Teebauern ihren Ausschuss zu verwerten. Stängel, Zweige, und zerbrochene Teeblätter wurden geröstet und vermahlen.
Diese Methode verbreitete sich daraufhin rasch über das ganze Land. Denn so war es möglich die gesamte Pflanze ohne Verschwendung zu nutzen und gleichzeitig Teesorten zu ergänzen.

Hojicha ist gerösteter Grüntee

Im Grunde ist Hojicha dabei nichts anderes als gerösteter Grüntee. Je nach Sorte und Verarbeitung des Tees, ergibt sich dabei auch die Qualität des Hojicha.

Im Gegensatz zu traditionellen japanischen Grüntees hat Hojicha eine rotbraune Farbe. Der Tee zeichnet sich durch einen nussig-schokoladigen, würzigen, leicht süßen Geschmack aus und erinnert an eine Mischung aus Kaffee und grünem Tee.

Durch die Röstung werden zudem die Bitterstoffe entfernt, was Hojicha ein beruhigendes, fast therapeutisch erdiges und rauchiges Aroma verleiht.

Aber auch darüber hinaus bietet der Tee im Gegensatz zu herkömmlichem Grüntee einige Vorzüge.

Geringer Koffein-Gehalt

So beinhaltet Hojicha lediglich einen geringen Teil an Koffein. Dies liegt zum einen an dem Prozess des Röstens, welcher einen Teil des Koffeins abbaut. Zum zweiten werden für Hojicha meist Teeblätter aus späteren Ernten (Sommer und Herbst) verwendet.

Dies macht den gerösteten Grüntee für alle interessant, die empfindlich auf Koffein reagieren oder ab und an darauf verzichten möchten (z.B. in den Abendstunden). Allerdings gerne die Röstaromen, welche an Kaffee erinnern, sowie den Geschmack von grünem Tee genießen.

In Asien ist Hojicha deshalb vor allem bei Kindern und älteren Menschen sehr beliebt.

Beruhigende und entspannende Eigenschaften

Darüber hinaus zeichnet sich Hojicha für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften aus.

Ursächlich hierfür ist zum einen das bei der Röstung entstehende Aroma Pyrazin, das einen wärmenden sowie beruhigenden Effekt auf uns hat.

Die in der Teepflanze ebenfalls zu kleinen Teilen enthaltene Aminosäure L-Theanin hingegen ist bekannt für seine entspannenden Eigenschaften auf den Organismus. Zudem findet L-Theanin häufig Einsatz bei Stress, Depressionen und Angstzuständen.

Röstaromen – Ein Geschmackserlebnis

Was Hojicha aber tatsächlich einzigartig macht, sind seine Röstarmomen. Diese werden die meisten von uns an frischen Kaffee erinnern. Die Kombination mit dem charakteristischen Geschmack von grünem Tee ist ein wahres Geschmackserlebnis.

Beschrieben wird die Note von Hojicha oft als nussig-schokoladig, würzig und leicht süß im Geschmack mit Erinnerung an Kaffee und Grüntee.

Einzigartige Beigabe für unterschiedlichste Speisen

Neben dem puren Genuss kann das Teepulver so auch hervorragend als Beigabe von diversen Speisen wie Müslis, Desserts oder Backwaren dienen. Auch bei der Zubereitung von Kuchen, Keksen oder Schokolade gibt Hojicha eine eigene, ganz besondere Note.

Inhaltsstoffe

Unser Bio Hojicha Pur besteht aus hochwertigem geröstetem Matcha Pulver. Im Vergleich zu grünem Tee punktet Matcha mit viel mehr wertvollen Inhaltsstoffen. Denn während der Aufguss eines herkömmlichen Tees lediglich den Sud einiger Pflanzenbestandteile beinhaltet, wird bei Matcha die gesamte Pflanze vermahlen und konsumiert.

Der für unseren Bio Hojicha Pur verwendete Matcha wird aus der Teepflanze (Camellia sinensis) gewonnen. Das Gewächs ist der Ursprung diverser Grünteesorten, die je nach Anbau- und Ernte-Art, Erntezeitpunkt sowie Verarbeitung variieren.

Die Verarbeitung – Produktqualität

Bedeutend ist an dieser Stelle vor allem der Produktionsprozess des Hojicha. Der mit der Beschattung der Teeplantagen beginnt.

Nach der Ernte werden die Blätter erst gedämpft und daraufhin getrocknet. Danach findet der schonende Röstprozess statt. Selbstverständlich ohne die Verwendung jedweder Zusatzstoffe.

Findet der beschriebene Röstprozess nicht statt, handelt es sich übrigens bei unserem Produkt um hochwertigen Matcha. Denn die Röstung entscheidet an dieser Stelle, ob das Endprodukt Matcha oder Hojicha sein wird.

Wonach schmeckt Bio Hojicha Pur?

Die Qualität der Pflanze und ihrer weiteren Verarbeitung wirkt sich auch auf die Farbe und den Geschmack aus.

Unser Bio Hojicha Pur weist eine herbstlich goldbraune Farbe auf.

Durch den schonenden Röstungsprozess weist Bio Hojicha Pur einen nussig-schokoladig, würzig, leicht süßlich, mit Erinnerungen an Kaffee und grünen Tee Geschmack auf.

Verpackung in Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt. Denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100% recycelbar
  • das Glas ist vielfältig im Haushalt einsetzbar

Herstellung

Wir stellen unseren Bio Hojicha Pur in unserer eigenen kleinen Manufaktur in Deutschland her. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Matcha Pur? Zutaten: Bio-Hojicha Inhaltsstoffe im Detail... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Matcha Pur?

Zutaten: Bio-Hojicha

Inhaltsstoffe im Detail


Hojicha (gerösteter Grüntee)
Hojicha Tee ist gerösteter Grüntee. Gewonnen wird dieser aus der Teepflanze (Camellia Sinensis), die vor allem in Japan zu Hause ist. Das Gewächs ist der Ursprung diverser Grünteesorten, die je nach Anbau- und Ernte-Art, Erntezeitpunkt sowie Verarbeitung variieren. Die Qualität des Hojichas hängt von der hierbei verwendeten Ausgangspflanze bzw. dessen Verarbeitungsmerkmalen ab. So kann Hojicha seinen Ursprung in einfachem Grüntee aber auch in hochwertigem Matcha Pulver haben. Durch das Rösten der Grünteepflanze erhält Hojicha sein typisches Aroma. Dieses wiederum verleiht dem Tee beruhigende und wärmende Eigenschaften. Die ebenfalls enthaltene Aminosäure L-Theanin sorgt zudem für einen entspannenden Effekt.

1,5-3 Bambuslöffel oder etwa ¾ Teelöffel 100 ml Wie ist die... mehr
1,5-3 Bambuslöffel oder etwa ¾ Teelöffel
100 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von Bio Hojicha Pur?

Als Hojicha-Tee: 1,5-3 Bambuslöffel bzw. ¾ TL Hojicha-Pulver in eine Tasse geben. 100 ml ca. 80 °C heißes Wasser hinzufügen. 2 min. stehen lassen, dann genießen.

Weitere Verzehrmöglichkeiten

Als Hojicha Latte mit (Pflanzen-) Milch als Kaffeealternative genießen.

Auch sorgt das vollmundige Aroma in Müslis, Desserts oder Gebäck für ein besonderes Erlebnis. Darüber hinaus eignet sich der charakteristische Röstgeschmack auch zur Herstellung von Kuchen, Keksen, Schokolade oder Pudding.

Portionen pro Tag

In einem Glas befinden sich 80 g Bio Hojicha Pur. Das sind ca. 26 Tassen Tee.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Bio Hojicha Pur hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt eine zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung

Bio Hojicha Pur sollte stets an einem lichtgeschützten, trockenen und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser, Studien zufolge, die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

 

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Dr. med. Arman Edalatpour

„Als holistischer Arzt halte ich immer Ausschau nach guten Naturprodukten für meine Patienten, aber auch für mich und meine Familie. Nach langer Suche bin ich bei Lebenskraftpur fündig geworden. Ein Unternehmen mit viel Herz und Leidenschaft für eine ganzheitliche Gesundheit. Natürliche Produkte mit bester Qualität aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen. Keine unsinnigen Zusatzstoffe sowie eine stimmige Dosierung und Zusammensetzung. Man merkt, dass die Präparate sehr durchdacht sind.“