Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger

Pur & bitter

Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger
Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger
   
  • 250 Gramm feinste Wildkräuter
  • Nach der Originalrezeptur von Bertrand Heidelberger aus dem 19. Jh.
  • Zur Unterstützung des gesamten Verdauungssystems und der Entgiftung & Entschlackung
  • Hoher Gehalt an ätherischen Ölen durch gröbere Vermahlung
  • 100 % Bio- und Rohkostqualität aus deutscher Manufaktur
26,90 €
10,76 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1004

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 26,90 € *
ab 3 Stück 24,90 € * 8% Ersparnis!
ab 6 Stück 22,90 € * 17% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 76,70 €
Was ist 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger? 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger... mehr

Was ist 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger?

7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger ist eine feine Auswahl an bitteren Wildkräutern in Bio- und Rohkostqualität. Es regt die gesamten Verdauungsorgane an, bringt Ihren Stoffwechsel auf Touren und unterstützt bei Entgiftung und Entschlackung.

Warum sollte 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger eingenommen werden?

Diese wertvolle Kräutermischung unterstützt die Verdauungsorgane sowie die Entgiftung, Entschlackung und regt die Magensäfte an.

Durch unsere moderne Lebensweise (ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung, Zusatzstoffe, Gifte, etc.) wird unser Immunsystem bis an die Leistungsgrenze beansprucht und kann seine Aufgaben oftmals nicht in vollem Umfang erfüllen. Schleim wird angesammelt, kann nicht mehr abtransportiert werden und wird daher eingelagert. Je nach Schwere kann dies zu vielfältigen Problemen führen (geschwächte Immunabwehr, belastete Organe, langsamer Stoffwechsel, etc.).

Neben Bewegung, Sport, einer vitalstoffreichen Ernährung und der Vermeidung von Giften, können Bitterkräuter einen entscheidenden Beitrag zur Entgiftung, Entschlackung und Anregung des Stoffwechsels leisten. Damit Ihr Motor wieder richtig laufen kann.

Erfahrungsheilkunde & Bitterkräuter nach Bertrand Heidelberger

Der Pflanzen- und Naturheilkundler Bertrand Heidelberger wurde im Jahre 1845 geboren. Er litt bereits früh an schweren Erkrankungen. Seine Naturverbundenheit führten ihn dazu, sich intensiv mit der Pflanzenheilkunde auseinanderzusetzen und in der Natur eine Lösung für seine Probleme zu finden. Er war auf der Suche nach Pflanzen, welche seine Selbstheilungskräfte aktivierten und ihn in seine Kraft zurück brachten.

Seiner Erkenntnis nach war der durch eine falsche Ernährung entstehende Schleim, sowie die daraus resultierenden Verschlackungen das größte Problem. Nach Heidelberger belasten diese die gesamten Verdauungsorgane (Magen, Leber, Pankreas, usw.). Daher entwickelte er eine Kräutermischung die stark schlacken- und schleimlösend ist und gleichzeitig die Verdauungsorgane und den Stoffwechsel anregt.

Er mischte sich damit jeden Morgen und Abend ein Tonikum, welches er einnahm. Jedes einzelne Wildkraut ist bereits ein kleines Wunder und ein wahrer Segen für Ihren Organismus. Das gesamte Potential dieser Mischung wird durch das Zusammenspiel und die synergetischen Effekte der einzelnen Kräuter miteinander freigesetzt.

Diese Mischung ist sein Erbe und das Resultat aus über 50 Jahren Erfahrungsheilkunde.

Entschlackung und Entgiftung

Vorab: Schleim und die Schleimhäute haben eine wichtige Funktion im menschlichen Organismus und haben mannigfaltige Aufgaben. Allen voran ist Schleim ein wichtiges Werkzeug Ihres Immunsystems! Er bindet unliebsame Mitbewohner wie Viren, Bakterien und andere Fremdstoffe. Zudem schützt Schleim Ihre Organe und sorgt dafür, dass Abfälle und Schlacken abtransportiert werden können.

Das Zusammenspiel der Bitterstoffe der sieben Kräuter kann nach Bertrand Heidelberger sowohl einen schleim- und schlackenlösenden, als auch einen schleim- und schlackenausscheidenden Einfluss auf den ganzen Körper haben. Das Pulver kann sowohl als Tee, zu Smoothies & Säften, als auch pur eingenommen werden. Dazu einfach vor den Mahlzeiten eine Messerspitze des Pulvers auf der Zunge zergehen lassen.

Die Inhaltsstoffe

7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger ist eine aromatische Mischung aus sieben bitteren Kräutern nach der Original-Rezeptur von Bertrand Heidelberger aus dem 19. Jahrhundert. Über 50 Jahre Erfahrungsheilkunde fließen in diese Mischung ein. Die Kräuter wurden schonend und in Rohkostqualität bei unter 40 Grad vermahlen. Durch die sorgsame und gröbere Vermahlung bleiben der größte Teil der ätherischen Öle erhalten.

Die sieben Kräuter dieser Original-Rezeptur sind:

  • Bibernelle
  • Kümmel
  • Fenchel
  • Wacholder
  • Wermut
  • Anis
  • Schafgarbe

Bitterstoffe zur Unterstützung der Verdauungsorgane

Bitterstoffe regen die Magen- und Gallensäfte an und unterstützen Leber und Pankreas. Doch leider werden sie fast immer zugunsten eines süßen Einheitsgeschmacks aus der Nahrung verbannt. Wenn Sie sich also ein gut funktionierendes Verdauungssystem wünschen, sollten Sie Ihre Geschmacksnerven wieder mehr an Bitterstoffe gewöhnen. Der Fokus dieses Produkts liegt ganz klar auf Wirksamkeit und Natürlichkeit.

Einige Kunden nahmen den Geschmack anfangs als ungewohnt wahr. Dies kann damit zusammenhängen, dass unsere Geschmacksnerven permanent auf „süß“ getrimmt werden. Mit der Zeit gewöhnen sich die Nerven jedoch wieder an natürliche Aromen und Bitterstoffe. Der Geschmack wird wieder als angenehm empfunden.

Verpackung in Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt. Denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100% recycelbar
  • das Glas ist vielfältig im Haushalt einsetzbar

Herstellung


Wir stellen 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger in unserer eigenen kleinen Manufaktur in Deutschland her. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger? Zutaten:... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger?

Zutaten: Bibernelle*, Kümmel*, Fenchel*, Wacholder*, Wermut*, Anis*, Schafgarbe*

* = aus kontrolliert ökologischem Anbau

Inhaltsstoffe im Detail


Bibernelle
Die Bibernelle gehört zu den vielseitigen Wild- und Heilpflanzen. Ihr wird nachgesagt das „Übel“ aus dem Körper zu treiben. Sie hilft bei Verschleimung, trägt zur Darmgesundheit bei und reinigt das Blut. Darüber hinaus wirkt die Bibernelle auch harn- und schweißtreibend sowie appetitanregend. Zudem ist der Doldenblüter auch Bestandteil einiger Mundpflegeprodukte sowie von Hustensäften.


Kümmel
Gekürt zur Arzneipflanze 2016 wirkt der „echte Kümmel“ oder auch Wiesenkümmel wahre Wunder. Echter Kümmel wird in Europa bereits seit Jahrtausenden genutzt. Die Kümmelsamen erinnern an die Anis- und Fenchelsamen. Hauptbestandteil der Wirkstoffe sind die enthaltenen ätherischen Öle, denn diese wirken antimikrobiell, sehr anregend, beruhigend und krampfstillend. Sie aktivieren die Verdauungs- und Magensäfte und beruhigen gleichzeitig den Darm.


Fenchel
Der Fenchel ist dem Anis sowohl in Aussehen als auch Wirkungsweise sehr ähnlich. Die Fenchelsamen besitzen eine große Menge Bitterstoffe und ätherische Öle, welche die hauptwirksamen Inhaltsstoffe bilden. Fenchel wirkt desinfizierend, krampfstillend und positiv auf die Atmungsorgane. Gleichzeitig regt er die Magen- und Darmschleimhäute sowie die Bronchien an. Daher wird er auch oft bei Husten und Erkältung eingesetzt. Auch hilft er bei Blähungen und Völlegefühl.


Anis
Anis ist eine uralte Heilpflanze, auch bekannt als römischer Fenchel oder süßer Kümmel. Er besitzt auch sehr ähnliche Eigenschaften wie Fenchel und Kümmel. Typischerweise erkennt man Anis an seinem lakritzartigen Geschmack. Er ist schleimlösend und gut für die Atmungsorgane. Zudem wirken sich die ätherischen Öle der Samen beruhigend und krampflösend aus und helfen bei Blähungen sowie Völlegefühl.


Wacholder
Vollgepackt mit Bitterstoffen und ätherischen Ölen ist der Wacholder eine uralte Heilpflanze. Man sagt ihm nach, er soll Vitalität und Kräfte stärken. Darüber hinaus unterstützt er den Magen-Darm-Bereich. Außerdem hat Wacholder eine blutreinigende Wirkung und hilft dabei, Stoffwechselschlacken loszuwerden. Auch wirkt er sich positiv auf die Atmungsorgane aus.


Schafgarbe
Bekannt aus der Naturheilkunde als „Heil aller Schäden“ bietet die Schafgarbe eine breite Palette an positiven Wirkstoffen. Neben einem breiten Spektrum an Bitterstoffen und ätherischen Ölen regt sie den Kreislauf und Stoffwechsel an und begünstigt so die Ausscheidung von Giftstoffen. Durch die Bitterstoffe unterstützt die Schafgarbe zudem die Leber und Galle sowie den ganzen Magen-Darm-Bereich.


Wermut
Er wird als Heilbitter bezeichnet und ist das bitterste heimische Kraut, das wir haben. Die Wirkstoffe des Wermuts sind krampf- und spannungslösend. Er unterstützt daher eine normale Magen-Darm-Funktion. Auch regt Wermut die Produktion der Verdauungssäfte an und verhilft somit zu einer besseren Verwertung der Nahrung. Zudem unterstützt er bei der Ausscheidung von Giften und Schlacken über die Leber und den Magen.

0,5-1 Teelöffel 250-400 ml Verzehr- und Einnahmeempfehlung von Bio 7... mehr
0,5-1 Teelöffel
250-400 ml

Verzehr- und Einnahmeempfehlung von Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger

Einnahme als Tee

Für eine Tasse Tee 0,5–1 Teelöffel (ca. 1–2g) Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger verwenden. Das Pulver mit heißem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen.

Einnahme in Smoothies und Säften

Um einen Smoothie oder Saft weiter aufzuwerten: 0,5–1 Teelöffel (ca. 1–2 g) in den Smoothie oder Saft einrühren/mixen.

Einnahme pur

Eine Messerspitze Pulver vor den Mahlzeiten auf der Zunge zergehen lassen.

Portionen pro Glas

In einem Glas befinden sich 250g Bio 7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger Pulver. Das sind ca. 250–500 Portionen.

Mindesthaltbarkeitsdatum

7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt ein zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung  

7 Kräuter nach Bertrand Heidelberger sollte stets an einem lichtgeschützten, trocken und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser Studien zufolge die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Dr. med. Arman Edalatpour

„Als holistischer Arzt halte ich immer Ausschau nach guten Naturprodukten für meine Patienten, aber auch für mich und meine Familie. Nach langer Suche bin ich bei Lebenskraftpur fündig geworden. Ein Unternehmen mit viel Herz und Leidenschaft für eine ganzheitliche Gesundheit. Natürliche Produkte mit bester Qualität aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen. Keine unsinnigen Zusatzstoffe sowie eine stimmige Dosierung und Zusammensetzung. Man merkt, dass die Präparate sehr durchdacht sind.“