Silizium Plus

Hoch bioverfügbar & natürlich

Silizium Plus
Silizium Plus
   
  • Sinnvolle, hohe Menge an Silizium (20g/100g Silizium Plus)
  • Für schöne Haut, Haare und Nägel
  • Für eine normale Herz-, Knochen- und Gehirnfunktion
  • 100% natürliche, bioverfügbare Rohstoffe, großteils Bio
  • Höchste Rohstoffqualität aus deutscher Manufaktur
29,90 €
13,29 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 2023

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 29,90 € *
ab 3 Stück 27,90 € * 7% Ersparnis!
ab 6 Stück 25,90 € * 15% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 79,70 €
Was ist Silizium Plus und warum sollte ich es einnehmen? Silizium Plus besteht aus den... mehr

Was ist Silizium Plus und warum sollte ich es einnehmen?

Silizium Plus besteht aus den siliziumreichsten Pflanzen der Welt: Bambus, Brennnessel und Ackerschachtelhalm treffen in einer einzigartigen Kombination aufeinander.

Silizium ist ein essenzielles Element für den Menschen, aber auch wenn es eines der häufigsten Elemente auf der Erde ist, bedeutet das nicht, dass wir bestens damit versorgt sind – das Gegenteil ist der Fall.

Silizium ist sozusagen das Element der Stabilität und Elastizität, und das wirkt sich vielfältig auf den Körper aus:

  • Es ist ein wichtiger Cofaktor bei der Kollagenproduktion. Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein im menschlichen Körper, mit fast einem Drittel an der Gesamtmasse.
  • Es ist ein Strukturprotein, das im Bindegewebe, der Haut, Knochen, Sehnen, Bändern und Zähnen vorkommt – es sorgt nämlich für enorme Stabilität und ist sehr reißfest, aber auch kaum dehnbar.
  • Dehnbar ist dafür ein anderes Strukturprotein, das Elastin. Auch in dessen Synthese ist Silizium ein wichtiger Cofaktor. Elastin sorgt für Stabilität und Halt im Gewebe, und eben für die entsprechende Dehnbarkeit. Es kommt wie Kollagen im Bindegewebe vor und besonders auch in den Blutgefäßen und im Herzen, da diese natürlich sehr elastisch sein müssen.

Sie können sich also vorstellen, was passiert, wenn uns Silizium fehlt und wir damit zu wenig von diesen beiden Proteinen haben. Faltige Haut, schwaches Bindegewebe, brüchige Knochen und Zähne, kaputte Blutgefäße und Herzprobleme. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Die Funktionen von Silizium

Es haben sich in den letzten Jahrzehnten viele wissenschaftliche Studien zu den Effekten von Silizium angesammelt. Demnach sorgt Silizium nicht nur für:

  • festere, nicht brüchige Haare
  • faltenfreie Haut
  • festes Bindegewebe

sondern es unterstützt auch:

  • die Mineralisierung der Knochen, macht sie stabiler und elastischer – es wirkt also Osteoporose entgegen und verringert diese sogar.
  • Ihre Blutgefäße, indem es diese elastisch macht, besonders auch die Aorta, die unter hohem Druck steht. So beugt es Herzkrankheiten vor. Auch Arteriosklerose wird vorgebeugt und kann sogar verringert werden.

Aluminium los werden

Aber Silizium noch eine ganz andere, besondere Funktion:

Es ist in der Lage, Aluminium auszuleiten.

Leider ist die Aluminiumbelastung durch Nahrungsmittel, Leitungswasser und gewisse Medikamente gefährlich hoch.

Aluminium kann sich prinzipiell in jedem Gewebe ablagern, aber im Gehirn richtet es den größten Schaden an, denn es schädigt das Nervensystem und begünstigt so neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer oder MS.

Silizium bindet an Aluminium und leitet es so aus, außerdem verhindern hohe Siliziumkonzentrationen im Körper, dass sich neu zugeführtes Aluminium überhaupt ablagern kann.

Siliziumhaltige Nahrungsmittel

Sie sehen also, dass Silizium sehr wichtige Aufgaben in unserem Körper übernimmt – aber kann ich nicht einfach genug davon mit meinem normalen Essen -zu mir nehmen?

Theoretisch geht das schon, aber die Böden sind hierzulande durch die Kunstdüngung und industrielle Überbenutzung sehr ausgelaugt, deswegen enthält unsere normal angebaute Nahrung viel weniger Silizium, als sie eigentlich sollte. Nur einige pflanzliche Superfoods enthalten noch viel davon, das sind Wildkräuter, die auf natürlichen Böden gewachsen sind. Außerdem gibt es Pflanzen, deren besonderer Fähigkeit es ist, das vorhandene Silizium im Boden effizient aufzunehmen und zu akkumulieren, also zu speichern. Und wenn diese Pflanzen dann auch noch auf siliziumreichen Böden gewachsen sind, ist das sozusagen der Jackpot.

Silizium Plus: Die drei Musketiere

Solche Pflanzen sind in Silizium Plus enthalten: Es besteht nur aus drei natürlichen Rohstoffen: Brennnesselblätter, Bambus und Ackerschachtelhalm.

Die siliziumreichsten Pflanzen der Welt sind hier ultrafein vermahlen, um die beste Bioverfügbarkeit zu erreichen. Das Brennnesselblattpulver und Ackerschachtelhalmpulver sind mit dem Bio-Siegel zertifiziert. Beim Bambus stellt sich diese Frage gar nicht, da er von Natur aus keinerlei Schädlingsbefall bekommt und somit niemals gespritzt wird. Somit erübrigt sich eine (teure) Biozertifizierung, denn als Wildwuchs ist er nach allen Regeln, die im biologischen Anbau gelten – und noch vielen mehr – angebaut worden.

Alle Zutaten sind in Rohkostqualität, damit keine anderen wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen – die Pflanzen enthalten ja nicht nur Silizium, sondern auch Flavonoide, Vitamine und andere Mineralstoffe.

Wonach schmeckt Silizium Plus?

Der Geschmack ist angenehm mild „grün“. Das Pulver ist gut wasserlöslich und kann somit einfach in ein Glas Wasser eingerührt werden, es passt aber auch gut in Smoothies.

Nährstofftabelle

Folgende Nährstoffe sind in Silizium Plus enthalten:

Nährstoffe Pro 100 g* - Pro Verzehrempfehlung (ca. 5 g) 
Silizium 20g
Energie 1976 kJ/269 kcal - 98,80 kJ/13,45 kcal
Gesamtfett 2,6 g - 0,13 g
davon gestättigte FS 0,6 g - 0,03 g
Kohlenhydrate 14 g - 0,7 g
davon Zucker 2,9 g - 0,145 g
Ballaststoffe 48 g - 2,4 g
Eiweiß 16 g - 0,8 g
Salz < 1 g - < 1 g

*Im Durchschnitt - Naturprodukte unterliegen natürlichen Schwankungen

Verpackung im Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt, denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100 % recycelbar
  • das Glas ist auch vielfältig im Haushalt einsetzbar

Unser Silizium Plus stellen wir in unserer Manufaktur in Deutschland her. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Silizium Plus? Zutaten: Bio-Brennnesselblattpulver,... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Silizium Plus?

Zutaten: Bio-Brennnesselblattpulver, Bambus-Extrakt (Phyllostachys nigra mit 70% Silica), Bio-Ackerschachtelhalmpulver

Inhaltsstoffe im Detail


Brennnesselblatt
Die in unseren Breitengraden wohl bekannteste Wildpflanze mit den stechenden Brennhaaren ist ein wahres Superfood, das auch noch gut schmeckt, zum Beispiel als Brennnesselspinat oder Tee. Neben erstaunlich großen Mengen an Vitamin C und Proteinen enthält die Brennnessel sehr viel Silizium, da diesen den Brennhaaren ihre Stabilität verleiht. Keine Sorge vor den Brennhaaren, diese werden beim Mahlen zerstört.


Bambus
Dem Bambus sieht man seinen Siliziumgehalt schon an – die großen, schnell wachsenden Halme sind sehr hart und wirken verholzt, sind aber dennoch elastisch. Deswegen ist er als Werkstoff sehr beliebt, sogar Häuser kann man daraus bauen. Aber in Asien ist er nicht nur bei Pandas ein beliebtes Nahrungsmittel, sondern wird in Form von Sprossen bei vielen Speisen verwendet. In der TCM wird er zur Entgiftung und Stärkung von Haut und Haar eingesetzt.


Ackerschachtelhalm
Der Ackerschachtelhalm, auch Zinnkraut genannt, ist in unseren Breitengraden heimisch und wächst auf Feldern und Wiesen, wird deswegen von Gärtnern leider oftmals als Unkraut diffamiert. Dabei ist er eine uralte Heilpflanze bei Blutungen, Nieren- und Blasenbeschwerden. Er zeichnet sich ebenfalls durch große Mengen Silizium aus, diese verleihen den Halmen ihre Stabilität.

1 gehäuften Teelöffel (ca. 5 g) 250 ml Wie ist die... mehr
1 gehäuften Teelöffel (ca. 5 g)
250 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von Silizium Plus und wie nehme ich es ein?

Wir empfehlen, jeden Tag 5 g Pulver mit ausreichend Flüssigkeit zu mixen und zu trinken. Im Idealfall halten Sie 30-60 Minuten Abstand zu den Mahlzeiten.

Ein Glas Silizium Plus beinhaltet 200 g Pulver. Das sind 40 Tagesportionen.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Klaudius Breitkopf

Sportökonom

„Als erfahrener Sportökonom weiß ich, dass Ernährung und Sport einfach zusammengehören. Dabei spielt die Qualität der Lebensmittel eine große Rolle. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern die Nahrungsergänzungen von Lebenskraftpur an.“