R-Alpha-Liponsäure-Plus Liposomal

Stabilisiertes R-Alpha-Lipoat in hoch bioverfügbarer liposomaler Form

2031
2031
   
  • Höchste Bioverfügbarkeit durch liposomale Formulierung
  • Stabilisiertes Natrium-R-Alpha-Lipoat
  • Sinnvoll ergänzt mit L-Carnitin
  • Stabilisiert mit Sanddorn-Extrakt anstelle von Alkohol (Neue Rezeptur)
  • Höchste Rohstoffqualität aus deutscher Manufaktur
39,90 €
159,60 € * / 1 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 2031

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 50,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 39,90 € *
ab 3 Stück 37,90 € * 5% Ersparnis!
ab 6 Stück 35,90 € * 11% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 109,70 €
Was ist R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal? R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal ist eine hoch... mehr

Was ist R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal?

R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal ist eine hoch bioverfügbare, liposomale Formulierung mit 120 mg R-Alpha-Liponsäure und 150 mg L-Carnitin pro Verzehrempfehlung. Abgerundet wird diese synergistische Kombination mit 200 mg Vitamin C.

Galenische Besonderheiten

Bei der Formulierung von R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal haben wir großen Wert auf stabile Inhaltsstoffe und eine besonders hohe Bioverfügbarkeit gelegt. Zudem ist es gelungen den bisher eingesetzten Alkohol zu Stabilisierung der Liposome vollständig durch einen natürlichen Sanddorn-Extrakt zu ersetzen.

Reine Natrium-R-Alpha-Liponsäure

Die Liponsäure in R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal liegt in ihrer reinen R-Alpha-Form vor. Das ist die einzig natürliche Form. Synthetisch hergestellte Liponsäure kann hingegen sowohl in R- als auch in S-Form gebildet werden, wobei die unnatürliche S-Form keinerlei Funktion Im Körper erfüllt.

R- und S-Formen sind vergleichbar mit rechter und linker Hand. Wie die Hände jeweils nur zu ihrem spezifischen Handschuh passen, passt auch von den Substanzformen (R- oder S-) jeweils nur eine zu dem körpereigenen Rezeptor und kann dort die positiven Effekte erzeugen.

Natrium erhöht die Bioverfügbarkeit der R-Alpha-Liponsäure

Durch die Bindung an Natrium wird die R-Alpha-Liponsäure zusätzlich stabilisiert (gegen Abbau geschützt) und besser bioverfügbar als einfache R-Alpha-Liponsäure.

Liposomale Formulierung

Verpackt ist die R-Alpha-Liponsäure in kleinste öl-artige Tröpfchen, sogenannte Liposome.

Die Liposomen in R-Alpha-Liponsäure Plus Lipososomal bestehen aus natürlichen Phospholipiden (Fettsäuren mit einer wasserlöslichen Phosphatgruppe) aus Sonnenblumen und sind frei von Phospholipiden aus Soja- oder Palmöl. Durch die liposomale Hülle wird der Inhaltsstoff vor Oxidationsprozessen und möglichem Abbau geschützt.

Liposome verbessern die Bioverfügbarkeit

Zudem verbessert sich dadurch die Aufnahmefähigkeit der R-Alpha-Liponsäure. Denn wie auch die Liposome bestehen die Zellmembranen des Körpers aus Phospholipiden. Bei Kontakt „verschmelzen“ die Hülle des Liposoms und die Zellmembran der Darmepithelzellen. Dabei gelangt der Inhalt der Liposome sicher direkt in die Darmzellen und anschließend in den Blutkreislauf.

Über diesen Weg ist die Aufnahme unabhängig von Transportern im Darm und wird nicht durch andere Faktoren (wie Konkurrenzstoffe, die um die Aufnahme über die Darmschleimhaut konkurrieren oder unlösbare Verbindungen mit den zugeführten Substanzen eingehen) gestört.

Liposome sind damit eine sehr effiziente Methode, um die Bioverfügbarkeit von zahlreichen Stoffen zu verbessern.

Vitamin C als Mischung aus Ascorbinsäure und gepuffertem Vitamin C (Ascorbat)

Auch das in R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal enthaltene Vitamin C wurde optimal angepasst und ist in einer Mischung aus Ascorbat und Ascorbinsäure enthalten.

Vitamin C in Form von Ascorbat ist verträglicher für den Magen als Ascorbinsäure. Ascorbat wird auch als gepuffertes Vitamin C bezeichnet.

Für die Stabilität der Liposomen ist jedoch ein geringer Anteil von Vitamin C als Ascorbinsäure sehr hilfreich. Daher wird ein Vitamin C-Gemisch aus Ascorbat und Ascorbinsäure verwendet. Der Großteil des enthaltenen Vitamin C ist gut verträgliches, gepuffertes Ascorbat.

Neue Rezeptur mit natürlichem Sanddornextrakt statt Alkohol

Die Stabilität von Liposomen in einem flüssigen Medium zu erhalten ist eine komplexe Angelegenheit. Neben einem bestimmten pH-Wert, der in R-Alpha-Liponsäure Plus Liposomal über Apfelsäure eingestellt wird, waren bisher 10 % Alkohol zur Stabilisierung notwendig. Die neue Rezeptur nutzt anstelle des Alkohols natürlichen Sanddornextrakt.

Exkurs: Was ist R-alpha-Liponsäure?

R-Alpha-Liponsäure ist eine schwefelhaltige Fettsäure mit zahlreichen wichtigen Funktionen im Stoffwechsel der Zellen. Da Körperzellen R-Alpha-Liponsäure selbst herstellen können, zählt die Substanz nicht zu den Vitaminen, sondern zu den sogenannten Vitaminoiden (vitaminähnlichen Substanzen).

Die körpereigene Synthese (der Zusammenbau) nimmt im Alter jedoch stark ab und in Zeiten erhöhten Energiebedarfs kann der Bedarf ebenfalls ansteigen.

R-Alpha-Liponsäure als Cofaktor im Stoffwechsel

Die von den Köperzellen gebildete R-alpha-Liponsäure fungiert als Cofaktor bei zahlreichen enzymatischen Stoffwechselprozessen, die ohne sie nicht stattfinden können. Besonders wichtig ist sie im Rahmen des Kohlenhydratstoffwechsels. Dort kann das Enzym Pyruvatdehydrogenase nur korrekt arbeiten, wenn ausreichend R-Alpha-Liponsäure vorhanden ist. Eine eingeschränkte Pyruvatdehydrogenase-Aktivität limitiert die Fähigkeit Zucker aus der Blutbahn zu verstoffwechseln.

R-Alpha-Liponsäure als körpereigenes Antioxidans

Auch wenn die primäre biologische Funktion ihre Rolle als Cofaktor ist, kann R-Alpha-Liponsäure in ihrer reduzierten Form auch als eines der stärksten körpereigenen Antioxidantien agieren.

Messungen zeigen, dass die Säure andere verbrauchte Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E und Glutathion wieder regenerieren kann.

Synergie mit Carnitin?

R-Alpha-Liponsäure wird in Studien häufig zusammen mit L-Carnitin oder Acetyl-L-Carnitin eingesetzt mit dem Ziel, den Energiestoffwechsel von Zellen zu verbessern.

Inhaltsstoffe im Detail

Folgende Inhaltsstoffe sind in Alpha Liponsäure Plus Liposomal enthalten:

InhaltsstoffeVerzehrempfehlung (12 ml)NRV*
R-Alpha-Liponsäure120 mg-
L-Carnitin150mg
Vitamin C200 mg250 %

*Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte gem. VO (EU) Nr.1169/2011.

Geschmack

Bei unseren liposomalen Zubereitungen verzichten wir bewusst auf Geschmacks- oder Süßungsmittel. Je nach verwendetem Inhaltsstoff können die Lösungen deshalb sehr bitter oder herb schmecken.

Alpha-Liponsäure Plus Liposomal weist von Natur aus einen leicht scharfen, zitronigen Geschmack auf.

Wenn es gar nicht anders geht, mischen Sie Alpha-Liponsäure Plus Liposomal mit einem natürlichen Fruchtsaft (ohne Zuckerzusatz) anstelle von Wasser.

Verpackung im Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt, denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100 % recycelbar
  • das Glas ist auch vielfältig im Haushalt einsetzbar
Inhaltsstoffe von Alpha Liponsäure Plus Liposomal Zutaten : Gefiltertes Wasser,... mehr

Inhaltsstoffe von Alpha Liponsäure Plus Liposomal

Zutaten: Gefiltertes Wasser, Phospholipide, Natrium-L-Ascorbat, L-Carnitin-L-Tartrat, Sanddorn-Extrakt, Natrium-R-Alpha-Lipoat, Apfelsäure (Säuerungsmittel)

Inhaltsstoffe im Detail


R-Alpha-Liponsäure
Alpha-Liponsäure (ALA), auch Thioctsäure genannt, ist eine schwefelhaltige Fettsäure und in allen Körperzellen vorhanden. Besonders viel Alpha-Liponsäure findet sich in Zellen mit großer Mitochondriendichte und hohem Energiebedarf (z.B. in Herz, Skeletmuskultur und Leber). ALA gehört zu den sog. Vitaminoiden. Diese können vom Organismus in begrenzter Menge eigenständig synthetisiert (hergestellt) werden. In der Nahrung kommt Alpha-Liponsäure in geringen Mengen vor, z.B. im Herz oder anderen Innereien wie Leber und Niere.


L-Carnitin
L-Carnitin zählt zu den vitaminähnlichen Verbindungen, den sog. Vitaminoiden. Begrenzte Mengen L-Carnitin kann der menschliche Organismus selbst aus den Aminosäuren Lysin und Methionin in der Leber, Niere und Gehirn herstellen. Der Bedarf darüber hinaus wird über die Nahrung gedeckt. Dabei gibt der Name Carnitin (lt. „carnis“ = Fleisch) bereits Aufschluss über mögliche Bezugsquellen. Denn Carnitin wird überwiegend über Fleisch aufgenommen. Eine rein vegetarische oder vegane Ernährung enthält hingegen wenig Carnitin.


Vitamin C (Ascorbinsäure)
Vitamin C, oder auch Ascorbinsäure, zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen und ist eines der wichtigsten Antioxidantien des menschlichen Organismus. Als wahrer Alleskönner ist es an zahlreichen Körpervorgängen beteiligt. So schützt Vitamin C beispielsweise Haut und Haare vor frühzeitiger Alterung und wird zur Kollagenbildung in Knochen, Knorpel und Zähnen benötigt. Außerdem sorgt Vitamin C für elastische Haut, Sehnen und Bänder. Darüber hinaus trägt Vitamin C zu einer normalen Funktion des Immun- und Nervensystems bei.

12 ml 250 ml Wie ist die Verzehrempfehlung... mehr
12 ml
250 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von R-Alpha-Liponsäure-Plus Liposomal?

Täglich 12 ml pur oder mit Wasser bzw. Saft vermischt einnehmen. Vor Gebrauch schütteln.

Hinweise

  • Nach dem Öffnen 6 Wochen haltbar.
  • Nach dem Öffnen stehend im Kühlschrank (z.B. Kühlschranktür) lagern.

Portionen pro Glas

Ein Glas Alpha Liponsäure Plus Liposomal beinhaltet 250 ml. Das sind ca. 20 Tagesportionen.

Lagerung

Geschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt, außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser Studien zufolge die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen. Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können.

Probiotika sollten ab einer Raumtemperatur von 25°C im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Es liegen noch keine Fragen zu diesem Produkt vor. mehr

Es liegen noch keine Fragen zu diesem Produkt vor.

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Logo

Klaudius Breitkopf

Sportökonom

„Als erfahrener Sportökonom weiß ich, dass Ernährung und Sport einfach zusammengehören. Dabei spielt die Qualität der Lebensmittel eine große Rolle. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern die Nahrungsergänzungen von Lebenskraftpur an.“