Osteo Komplex

Unterstützt Aufbau, Regenaration und Erhalt gesunder Knochen

  • Enthält Cissus-Extrakt mit 20% Ketosteronen
  • Mit Bambussprossen-Extrakt
  • Enthält wichtige Spurenelemente einschließlich Bor
  • Ohne Streck- oder sonstige Füllstoffe
  • Höchste Rohstoffqualität aus deutscher Manufaktur
34,90 €
44,20 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 2047

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 34,90 € *
ab 3 Stück 31,90 € * 9% Ersparnis!
ab 6 Stück 28,90 € * 20% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 99,70 €
Was ist Osteo Komplex? Osteo Komplex das ideale Produkt bei fast allen Beschwerden des... mehr

Was ist Osteo Komplex?

Osteo Komplex das ideale Produkt bei fast allen Beschwerden des Bewegungsapparates. Es beugt Osteoporose vor, kann aber auch im Akutfall den Krankheitsverlauf mildern.

Es fördert die Heilung von Verletzungen des weichen und des harten Bewegungsapparates, also von Sehnen, Bändern, Gelenken und Knochen. Osteo Komplex kann somit auch bei Sportverletzungen, Sehnen- oder Bänderrissen sowie zur besseren Abheilung von Knochenbrüchen zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus kann Osteo Komplex einer Arthrose vorbeugen, sorgt für stabile Knochen, kann die Gesundheit der Zähne positiv beeinflussen und fördert das Haarwachstum. Zudem ist es, in Verbindung mit einer Diät, zur Gewichtsreduktion geeignet.

Die Inhaltsstoffe im Kurzüberblick

Enthalten ist zum einen eine hierzulande kaum bekannte Pflanze namens Cissus Quadrangularis. In der ayurvedischen Medizin schon lange bekannt, ist die Pflanze in der Lage knorpel- und knochenaufbauende Zellen zu stimulieren sowie abbauende Zellen (die sog. Osteoklasten) zu hemmen. Darüber hinaus fördert Cissus den Einbau von Mineralien in den Knochen.

Studien belegen zudem, dass Frakturen um 30% schneller abheilten, wenn den Patienten Cissus verabreicht wurde. Außerdem weist Cissus schmerzlindernde Eigenschaften auf, welche auf die gleiche Weise wie Ibuprofen oder ASS stimulieren. – Allerdings ohne Nebenwirkungen.

Um jedoch den größtmöglichen Effekt zu erreichen, haben wir weitere, für die Knochengesundheit wichtige, Mikronährstoffe integriert. Diese sind im Einzelnen:

  • Mangan
  • Bor
  • Magnesium
  • Kupfer 
  • Kalzium

Zusätzlich enthält unser Osteo Komplex noch Silizium aus Bambus-Extrakt sowie Vitamin C.

Wer sollte Osteo Komplex einnehmen?

Osteo Komplex kann bei bestehender Osteoporose oder zur Vorbeugung von Knochenschwund eingesetzt werden.

Darüber hinaus bei allen Verletzungen des Bewegungsapparates, zur Rekonvaleszenz nach Krankheit sowie zur Unterstützung im Leistungssport.

Weitere Informationen zu Osteo Komplex

Im Laufe eines Lebens nimmt die Knochenmasse stetig zu – bis etwa zum 30. Lebensjahr. Danach kommt es bei beiden Geschlechtern zu einem stetigen, kontinuierlichen Abbau der Knochensubstanz.

Waren während der ersten 30 Jahre eher die Osteoblasten (Zellen, die Knochenmasse aufbauen) aktiv, so sind es in den späteren Lebensjahren mehr und mehr die Osteoklasten (bauen Knochenmasse ab). Osteoblasten und -klasten werden durch hormonelle Reize gesteuert.

Was ist Osteoporose?

Osteoporose (Knochenschwund) ist eine der häufigsten Volkskrankheiten. Sie entsteht, wenn mehr Knochensubstanz ab- als wiederaufgebaut wird. Eine sog. Wiederaufbaustörung der Knochenstruktur, die zu einer Schwächung der Knochensubstanz mit erhöhter Frakturneigung führt.

Dabei handelt es sich um eine schleichende Erkrankung, die oft erst (zu) spät erkannt wird. Erste Anzeichen können nicht zuordenbare (Röntgen) Schmerzen, Spontanbrüche aus nichtigem Anlass oder verstärkter Rundrücken sein.

Galt die Osteoporose früher als reine Alterserkrankung, betrifft sie heutzutage auch immer öfter jüngere Menschen. Dies hängt sicherlich mit einer unzureichenden Nährstoffversorgung zusammen.  Trotzdem leiden nach wie vor überwiegend ältere Frauen nach der Menopause am Knochenschwund.

Exkurs: Knochen

Knochen sind mehr als einfache Stützelemente. Es sind lebende Organe mit einem aktiven Stoffwechsel. Viele enthalten rotes Knochenmark, welches für die Bildung der roten und weißen Blutkörperchen sowie der Blutblättchen verantwortlich ist. Knochen enthalten sehr viele Mineralien und Spurenelemente und können so (kurzfristig) als Reservoir für den Körper dienen.

Der Aufbau unserer Knochen

Die mechanischen Eigenschaften des Knochens werden vom Aufbau bestimmt. Die feste Außenfläche wird als „Substantia corticalis“ oder „Substantia compacta“ bezeichnet.

Innen befindet sich ein etwas schwammiges Gerüstwerk namens „Substantia spongiosa“. Dieses ist durchzogen von vielen feinen Knochenbälkchen, die man Trabekel nennt. Die Trabekel verleihen dem Knochen seine eigentliche Festigkeit.

Außen sind die Knochen mit einer enganliegenden Bindehaut bedeckt, dem Periost. Diese Bindehaut überzieht den gesamten Knochen bis auf die Gelenkflächen. Die innerhalb des Knochens liegende Bindehaut nennt sich Endost.

Die Netzartige Struktur des schwammigen Gerüstwerks innerhalb des Knochens (Substantia spongiosa) ist es, die dem Knochen seine Festigkeit und Elastizität verleiht.

Die Trabekel wiederum sparen Gewicht, vergrößern gleichzeitig die Stoffwechselgrundfläche und können leicht umgebaut werden, um wechselnden Anforderungen gerecht zu werden. Entstehende Mikrofrakturen sind schnell repariert, bevor größerer Schaden entstehen kann. Jedenfalls so lange die Osteoblasten (Knochen- und Knorpel aufbauende Zellen) noch normal arbeiten.

Da bei einer Osteoporose vor allem die Osteoklasten (Knochen- und Knorpel abbauende Zellen) arbeiten, werden Mikrofrakturen nicht mehr repariert. Weitere Trabekel brechen, der Knochen gibt nach, bricht beim geringsten Anlass. Zudem wird der Stoffwechsel des Knochens empfindlich gestört, die Regenerationskraft lässt noch mehr nach.

Wer ist von Osteoporose betroffen?

Am häufigsten sind nach wie vor ältere Menschen von Osteoporose betroffen. Jeder fünfte Mann und jede dritte Frau über 30 entwickelt eine.

Natürlicherweise verliert der Mensch nach Ende des Wachstumsphase 0,5–1 % seiner Knochensubstanz im Jahr. Durch hormonelle Veränderung, Bewegungsmangel, schlechtere Resorption oder mangelnde Mikronährstoffaufnahme kann sich dieser Verlust bis auf 6 Prozent im Jahr steigern. Besonders gefährdet sind Frauen nach der Menopause.

Zunehmend sind aber auch jüngere Menschen, die eigentlich noch in der Wachstumsphase sind, betroffen.

Die Ursachen von Osteoporose

Die Ursachen sind nicht ganz geklärt, aber Bewegungsmangel und unausgewogene, „leere“ Ernährung scheinen hier eine große Rolle zu spielen.

Andere Risiken für vermehrten Knochenabbau sind die längerfristige Einnahme kortisonhaltiger Medikamente, Antikoagulantien (Marcumar u.ä.), Thyroxin, Tamoxifen oder Laxantien, um nur einige zu nennen.

Vitamin-D-Mangel und Aluminiumvergiftungen (sind immer mit starkem Magnesiummangel verbunden) können darüber hinaus mögliche Ursachen einer Osteoporose sein.

Symptome einer Osteoporose

Zu Beginn verläuft die Osteoporose völlig ohne Symptome. Erst im fortgeschrittenen Krankheitsstadium machen diese sich bemerkbar.

Typisch sind starke Schmerzen, oft durch Röntgen oder MRT nicht lokalisierbar. Darüber hinaus eine erhöhte Neigung zu Knochenbrüchen, auch aus nichtigem Anlass. Besonders Oberschenkelhals, Arm- und Beingelenke, Hüft- und Beckenknochen sowie Rückenwirbel.

Weitere Symptome können sein:

  • Verschlechterte und verzögerte Frakturheilung
  • Rückenschmerzen und Rundrücken („Witwenbuckel“)
  • Größenverlust (durch Wirbelbruch)

Diagnosefindung der Osteoporose

Eine Osteoporose wird meist wie folgt diagnostiziert:

  • In den meisten Fällen durch eine Ausschlussdiagnose
  • Knochendichtemessung

Je weiter fortgeschritten desto besser die Diagnose. Eine Früherkennung gibt es nicht.

Was kann bei Osteoporose getan werden?

Hier ist Bewegung und Sport noch wichtiger als bei anderen Erkrankungen. Nur bei Belastungen werden die Osteoblasten angeregt, weiter ihre Knochenaufbauende Funktion auszuüben. Besonders sinnvoll sind hier Krafttraining und Dehnübungen.

Zufuhr aller wichtigen Mineralien und Spurenelemente, in der Nahrung oder als Supplement.

Magnetfeldmatten zur Anregung des Knochenwachstums

Rüttelplatten, in letzter Zeit in Mode gekommen, wurden von Kosmonauten benutzt, um dem Knochen- und Muskelschwund unter Weltraumbedingungen vorzubeugen. Allerdings wurden nie Ergebnisse oder Daten freigegeben.

Schulmedizinische Präparate gehen oft mit erheblichen Nebenwirkungen einher und setzen auch erst ein, wenn die Osteoporose schon weit fortgeschritten ist.

Vitamin D3 und K2 für gesunde Knochen

Auch Vitamin D3 und K2 spielen bei der Knochengesundheit eine entscheidende Rolle.

Damit Osteo Komplex seine volle Wirkung entfalten kann, sollte auf eine ausreichende Zufuhr beider Vitamine geachtet werden.

Ausführliche Informationen zu beiden Vitaminen finden Sie jeweils auf den dazugehörigen Produktseiten:

Die Inhaltsstoffe

Unser Ziel war es ein Produkt zu entwickeln, welches sowohl prophylaktisch wie auch in der akuten Osteoporose eingesetzt werden kann. Zusammen mit Dr. med. Arman Edalatpour gelang uns dies.

Cissus Quadrangularis

Zentraler Bestandteil des Osteo Komplexes ist Cissus Quadrangularis oder einfach Cissus. Die Pflanze wächst in tropischen Gebieten Asiens, Afrikas und Ozeaniens – und wird schon sehr lange in der ayurvedischen Medizin verwendet. Auch in den USA findet Cissus immer mehr Anerkennung. In Europa ist das Weinrebengewächs allerdings bisher noch relativ unbekannt.

Einige Studien und Untersuchungen haben die Wirksamkeit von Cissus bei den unterschiedlichsten Anwendungen bestätigt. Es wären jedoch weitere von Nöten, um das volle Wirkspektrum von Cissus zu belegen. Aber das liegt nicht in jedermanns Interesse.

Cissus stimuliert Knorpel- und Knochenaufbauende Zellen

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind die sog. Ketosterone. Diese wirken auf die Rezeptoren, welche die Chondroblasten und Osteoblasten (knorpel- und knochenaufbauende Zellen) stimulieren, indem sie den die Aufnahme von Calcium, Schwefel und Strontium fördern.

Gleichzeitig vermindern die Ketosterone die Aktivität der knochenabbauenden Osteoklasten. So wird der Heilungsprozess unterstützt. – Dies ist eine östrogenartige Wirkung, ohne allerdings in den Hormonhaushalt einzugreifen.

Zudem fördert Cissus den Einbau von Mineralien in den Knochen, was wiederum die Osteoblasten begünstigt.

Cissus bei Frakturen und zur Schmerzlinderung

In Studien wurde nachgewiesen, dass Frakturen um 30% schneller abheilten, wenn den Patienten Cissus verabreicht wurde.

Zudem wirkt Cissus schmerzlindernd. Indem die Pflanze die Arachidonsäure innerhalb des Körpers hemmt. – Dies ist der gleiche Prozess, den Ibuprofen oder ASS benutzen. Mit dem Unterschied, dass Cissus frei von Nebenwirkungen eingenommen werden kann.

Die Hemmung des entzündungsfördernden Enzyms Cyclooxygenase, ist noch nicht studienseitig belegt, gilt aber als wahrscheinlich.

Cissus für Muskeln, Sehnen, Bänder und Bindegewebe

Es gibt auch ernstzunehmende Hinweise, dass Cissus den Kollagenaufbau fördert und somit Aufbau und Reparatur von Sehnen, Bändern und Bindegewebe unterstützt.

Cissus zur Gewichtsreduktion

Bei einer Placebo-kontrollierten Studie an übergewichtigen Männern und Frauen über 8 Wochen wurde Cissus in Verbindung mit einer Reduktionsdiät getestet. Es konnte nicht nur eine Reduzierung des Körperfettes in der Verum-Gruppe nachgewiesen werden, bei den teilnehmenden Probanden verbesserten sich z.B. der Serumcholesterinspiegel, der Triglyceridspiegel sowie die Blutzuckerkonzentration.

Die muskelaufbauenden Effekte konnten in dieser und einer anderen Studie nicht ausreichend belegt werden, hier könnten weitere Untersuchungen Klarheit bringen.

Silizium, Vitamin C sowie weitere Mineralien und Spurenelemente zur Knochengesundheit

Um jedoch den größtmöglichen Effekt zu erreichen, haben wir weitere, für die Knochengesundheit wichtige, Mikronährstoffe integriert. So enthält unser Osteo Komplex zusätzlich noch Silizium aus Bambusextrakt, Vitamin C sowie etliche Mineralien und Spurenelemente.

Silizium hilft, die Elastizität und Biegsamkeit der Knochen zu erhalten. Spröde Knochen würden splittern. Zudem schützt Silizium vor Aluminiumvergiftungen. Diese wiederum sind häufig die Ursache von Magnesiummangel. Wichtig ist Silizium auch für die Mineralisierung des Knochengewebes und die Quervernetzung des Kollagens.

Darüber hinaus haben wir alle Mineralien und Spurenelemente hinzufügt, welche wichtige Bestandteile des Knochens darstellen. Das sind:

  • Mangan: Ein wichtiges Spurenelement, das aus der Nahrung nur zu einem geringen Prozentsatz resorbierbar ist. Wichtig für Aufbau von Knochen und Kollagen, zur Bildung wichtiger Enzyme und vielem mehr
  • Bor: „Spart“ Magnesium und Kalzium, was die Knochenbildung verbessert. Epidemiologische Untersuchungen zeigen, dass in Ländern mit Bormangel ein deutlich höheres Arthritis- und Arthrose-Risiko besteht
  • Magnesium: ist ein wesentlicher Bestandteil des Knochens. Magnesiummangel ist eine der häufigsten Ursachen für Osteoporose.
  • Kupfer: Wirkt entzündungshemmend und ist unerlässlich bei der Bildung und Festigung des Kollagens
  • Kalzium: ist ein wichtiges Mineral für die Knochenstruktur. Kalzium und Magnesium sollten im Verhältnis 2:1 eingenommen werden.

Das ebenfalls enthaltene Vitamin C dient als Co-Enzym und Antioxydans. Es ist zudem unverzichtbar zur Bildung des Kollagens und damit essenziell für Bindegewebe, Sehnen, Bänder und Knochen.

Nährwerttabelle

Folgende Nährstoffe sind im Osteo Komplex enthalten.

Nährwerttabelle Verzehrempfehlung (4 Kapseln) % NRV1

Kalzium 180mg 22,5%
Cissus-Extrakt 500mg
davon Ketosterone 100mg
Magnesium 140mg 37,33%
Vitamin C 200mg 250%
Bambus-Extrakt 133,34mg
Davon Silizium 100mg
Bor 5mg
Mangan 5mg 250%
Kupfer 2mg 200%

1)Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte gem. VO (EU) Nr. 1169/2011

Produktqualität

Sorgfältig ausgewählt gelten höchste Qualitätsansprüche bei jeder einzelnen Zutat. Diese beinhalten: Art und Pflege des Anbaus, Verarbeitungsgrad und Temperatur. Dementsprechend verwenden wir ausschließlich Stoffe, die folgende Kriterien aufweisen:

  • biologische/organische Qualität (Bio)
  • ohne Zusatz-, Füll- oder Streckstoffe
  • hoch bioverfügbar und damit für den Körper optimal aufnehmbar
  • Herstellung mit so geringem Verarbeitungsgrad wie möglich. Wenn möglich in Rohkostqualität (d.h. im gesamten Prozess – von der Ernte bis zur Lieferung – wird das Produkt nicht mehr als 42°C ausgesetzt).

Alle Zutaten stammen aus nachhaltigen Projekten, viele davon von Fairtrade-zertifizierten Farmen. Die Pflanzen werden auf nährstoffreichen und natürlichen Böden im Einklang mit der Natur angebaut.

Verpackung in Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt. Denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100% recycelbar
  • das Glas ist vielfältig im Haushalt einsetzbar

Herstellung

Wir lassen unser Osteo Komplex in einer kleinen Manufaktur in Deutschland herstellen. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Osteo Komplex? Zutaten: Magnesiumcitrat,... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Osteo Komplex?

Zutaten: Magnesiumcitrat, Tricalciumcitrat, Cissus-quadrangularis-Extrakt, Calciumascorbat, Bambus-Extrakt, Natriumtetraborat, Mangangluconat, Kupfergluconat

Inhaltsstoffe im Detail


Cissus Quadrangularis

Cissus ist ein Weinrebengewächs, welches in tropischen Gebieten Asiens, Afrikas und Ozeaniens gedeiht. Cissus wird in der ayurvedischen Medizin schon seit Jahrhunderten bei Verletzungen des Bewegungsapparates eingesetzt. In Europa als Heilpflanze bisher unbekannt, konnte es jedoch bei einigen Studien in den USA seine Wirksamkeit unter Beweis stellen.
Die entscheidenden Inhaltsstoffe des Cissus sind Ketosterone, die zu den Phytohormonen gehören. Cissus-Extrakt wird erfolgreich bei Osteoporose, Knochenbrüchen, Verletzungen von Sehnen und Bändern sowie zur Schmerzlinderung eingesetzt. Das pharmazeutische Potenzial von Cissus ist bei weitem noch nicht zur Gänze offengelegt.


Bor

Bor ist ein sehr seltenes, für den Menschen essenzielles Spurenelement. Es reguliert den Calcium-, Magnesium-, Phosphor- und Vitamin-D-Stoffwechsel. Es ist zudem beteiligt and der Synthese von Steroidhormonen (Estradiol, Testosteron, Calcitonin). Bor verbessert darüber hinaus kognitive Eigenschaften wie Erinnerungsvermögen und Koordination. Zudem hat das Spurenelement antientzündliche und antioxidative Eigenschaften.
Im Tierversuch konnte Bor die Tumorgröße und Proliferationsrate (Indikator für schnelles Wachstum bzw. Vermehrung von Gewebe) von Prostatakarzinomen reduzieren. Bor kommt in Avocados, Trauben und Nüssen vor. Wird jedoch häufiger über das Trinkwasser zu sich genommen.


Kupfer
Kupfer ist normalerweise als rotes Metall bekannt. Im Körper dient es als Spurenelement dazu, das Immunsystem zu stärken. Es erfüllt auch wichtige Funktionen im Stoffwechsel und hilft bei der Bildung von roten Blutkörperchen. Zudem hat Kupfer Einfluss auf die Pigmentbildung und Bräunung der Haut. Es ist unverzichtbar für Haut und Haare. Es ist genau wie Vitamin C auch an der Kollagenbildung beteiligt und sorgt so für ein starkes Bindegewebe.


Mangan
Text folgt


Magnesium
Magnesium ist eins der wichtigsten Mineralien des Organismus. Ohne würde im Körper nichts funktionieren. Es ist u.a. an über 300 Vorgängen der Enzyme beteiligt und darüber hinaus der natürliche Gegenspieler von Kalzium. Außerdem sorgt Magnesium für die Muskelentspannung und hat noch unzählige weitere Aufgaben inne.


Kalzium
Kalzium ist mengenmäßig das am stärksten vertretende Mineral im Körper. Etwa 1 kg des Organismus besteht aus Kalzium. Der bekannteste Einfluss, den Kalzium hat, ist auf Knochen und Zähne. Darüber hinaus ist es der natürliche Gegenspieler von Magnesium und sorgt für eine ordnungsgemäße Muskelfunktion.


Silizium (Bambus-Exktrakt)
Dem Bambus sieht man seinen Siliziumgehalt schon an – die großen, schnell wachsenden Halme sind sehr hart und wirken verholzt, sind aber dennoch elastisch. Deswegen ist er als Werkstoff sehr beliebt, sogar Häuser kann man daraus bauen. Aber in Asien ist er nicht nur bei Pandas ein beliebtes Nahrungsmittel, sondern wird in Form von Sprossen bei vielen Speisen verwendet. In der TCM wird er zur Entgiftung und Stärkung von Haut und Haar eingesetzt.


Vitamin C (Ascorbinsäure)

Das wasserlösliche Vitamin ist eines der wichtigsten Antioxidantien unseres Organismus. Als wahrer Alleskönner ist es an zahlreichen Körpervorgängen beteiligt. So schützt es beispielsweise Haut und Haare vor frühzeitiger Alterung und wird zur Kollagenbildung benötigt. Darüber hinaus sorgt Vitamin C für elastische Haut, Sehnen und Bänder.
Im Körper ist Vitamin C in aktiver Form als Ascorbinsäure sowie als oxidierte Dehydroascorbinsäure vorhanden. Letztere ist die verbrauchte Form, welche im Laufe eines Antioxidationsprozesses entsteht.

2x2 250 ml Wie ist die Verzehrempfehlung von Osteo Komplex? Wir... mehr
2x2
250 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von Osteo Komplex?

Wir empfehlen täglich morgens und abends je 2 Kapseln mit viel Flüssigkeit einzunehmen.

Portionen pro Glas

Ein Glas Osteo Komplex beinhaltet 120 Kapseln. Das sind 30 Tagesportionen.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Osteo Komplex hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt eine zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung

Osteo Komplex sollte stets an einem lichtgeschützten, trockenen und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser, Studien zufolge, die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Klaudius Breitkopf

Sportökonom

„Als erfahrener Sportökonom weiß ich, dass Ernährung und Sport einfach zusammengehören. Dabei spielt die Qualität der Lebensmittel eine große Rolle. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern die Nahrungsergänzungen von Lebenskraftpur an.“