Mehr Lebensenergie!

Wie du deine Kraft-
werke des Lebens aufHochtouren bringst.

Hol dir jetzt unser kostenloses eBook.

Jetzt herunterladen!

Was möchtestdu lernen?

Mythen der Magnetfeldtherapie

Ist Magnetfeldtherapie seriös oder nur Hokuspokus? Gibt es Studien? Wir räumen in diesem Beitrag die Mythen der Magnetfeldtherapie auf.

Um es gleich vorneweg zu sagen Magnetfeldtherapie ist wahrscheinlich um einiges seriöser als die so hochgelobte Schulmedizin – und es gibt viele Studien und Untersuchungen - doch davon später mehr.

Magnetfelder durchziehen unser gesamtes Universum, sie halten es zusammen.

Auch unsere Erde hat ein Magnetfeld, es hält unsere Atmosphäre zusammen und schützt uns vor dem Sonnenwind, das sind elektrisch geladene Teilchen mit welchen unsere Sonne uns jeden Tag bombardiert. Höheres organisches Leben wäre ohne Magnetfeld auf der Erde nicht möglich.

Ausführlichere Infos über die Hintergründe der Magnetfelder kannst du in unserem Beitrag: Alles über die Magnetfeldtherapie nachlesen.

Das Leben auf der Erde ist in und mit dem Magnetfeld entstanden, so ist es nicht verwunderlich, dass es direkten Einfluss auf unsere Körperfunktionen hat.

Wir können zum Beispiel Endorphine, dass sind körpereigene Schmerzmittel, nur innerhalb eines Magnetfeldes erzeugen.

Die Argumente der Kritiker
Magnetfelder wirken grundsätzlich auf der Zellebene – also dort wo viele Grundregulationen im Körper vorgenommen werden. Dementsprechend breit ist das Wirkungsspektrum.

Dies ist auch der Hauptkritikpunkt der Magnetfeldgegner:

"Das ist ja nur so ne Aufgeblasene „Wundermaschine“ die gegen alles und nix hilft, das ist ja unwissenschaftlich, nur Hokuspokus."

Hört man ab und zu.

Nun ich will hoffen, dass die Damen und Herren Doktores die so etwas verbreiten nicht auch praktizieren, da es eine erschreckende Unkenntnis über die Grundregulation des menschlichen Körpers verrät. Da ich aber nicht glaube, dass diese Leute so unfähig sind, vermute ich mal andere Beweggründe.

Sehen wir es doch mal so:

Wir hätten hier eine Therapie die nicht nur natürlich und Nebenwirkungsfrei, sondern auch Preisgünstig (nur Kauf einer Magnetfeldmatte) ist.

Diese Therapie ist in der Lage Medikamente und Operationen einzusparen, Menschen länger fit und aktiv zu halten.

Wer könnte sich wohl da dran stören?

Ja, genau die…!

Die ignorieren auch die vielfältigen Studien, Fallbeispiele und Forschungsergebnisse, welche die positive Wirkung einer Magnetfeldtherapie belegen.

Unzählige Studien belegen die Wirksamkeit der Magnetfeldtherapie
Ich habe im Folgenden einige (nicht alle) Studien und Untersuchungen aufgelistet. Das ist nicht immer leicht zu lesen, bietet aber einen sehr guten Überblick darüber, was du mit einer Magnetfeldtherapie erreichen kannst.

Das ist, finde ich, eine sehr gute und überzeugende Darstellung dessen was mit einer Magnetfeldtherapie erreicht werden kann:

Einschub Studien

Das Magnetfeldgerät ist entscheidend
Den Studien konntest du entnehmen, dass nur gepulste Magnetfelder mit möglichst vielen Frequenzbereichen und variabler Frequenzstärke positive Wirkungen erzeugen konnten.

Es ist deswegen sehr wichtig beim Kauf eines Magnetfeldegerätes auf das Qualitätsprodukt eines renommierten Herstellers zurückzugreifen.

Das momentane Topmodell aus der dritten Generation stammt von der Firma MAS. Es wird von internationalen Top-Fußballclubs aus Spanienen, Italien und Deutschland, sowie verschiedenen deutschen und österreichischen Olympioniken mit großem Erfolg verwendet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Clemens A. Brugger

Heilpraktiker

„Die Zellgesundheit ist heute ohne Nahrungsergänzungen kaum haltbar. Denn die Anforderungen an unser körpereigenes System sind gestiegen, bei gleichzeitiger Verarmung an lebensnotwendigen Vitalstoffen in unseren Lebensmitteln. Ganz besonders schätze ich die Naturkraftlinie und die Verwendung von enzymreichen Lebensmitteln in Rohkostqualität: „Lebendige“ Nahrungsergänzungen zu „lebendigen“ Lebensmitteln. Daher empfehlen wir unseren Patienten die Produkte von Lebenskraftpur.“