Ethik & Moral

Unsere Mission ist neben der Aufklärungsarbeit in Form von Artikeln in unserem Blog und eBooks auch die Produktion und die Versorgung der Menschen mit Nahrungsergänzungsmitteln (NEM).

Die Qualität ist entscheidend! Sie können bei allen unseren Produkten davon ausgehen, die höchstmögliche Qualität zu erhalten.

Über 30 Jahre Erfahrung in der Naturheilkunde

Alle unsere Nahrungsergänzungen werden in Deutschland hergestellt

Wir haben über 30 Jahre Erfahrung in der Naturheilkunde. Aus diesem Grund stellen wir einen Teil der Produkte in unserer eigenen kleinen Manufaktur her. Unser Ziel ist es, in naher Zukunft alle unsere Produkte in Eigenherstellung zu fertigen. Da das im Moment noch nicht möglich ist, arbeiten wir mit kleinen Manufakturen und mittelständischen Betrieben, denen Qualität und Reinheit noch wichtig sind, eng zusammen.

Alle unsere Nahrungsergänzungen werden in Deutschland hergestellt. Wir kennen die Hersteller und Produktionsstätten persönlich und überzeugen uns auch immer wieder über die Einhaltung unserer strengen Richtlinien. Wir legen für all unsere Produkte, egal ob im eigenen Haus oder in einer Manufaktur gefertigt, den strengsten Maßstab an. Wir haben eigens dafür einen Ethik- und Moralkodex erschaffen, nach dem wir unser Handeln ausrichten.

In Zusammenarbeit mit naturheilkundlich orientierten Therapeuten und Pharmazeuten verbessern wir unsere Rezepturen kontinuierlich weiter. Wir sind immer auf der Suche nach noch reineren Rohstoffen und noch schonenderen Verarbeitungsverfahren.

Qualität, Reinheit und Wirksamkeit stehen an erster Stelle, die Kosten sind für uns zweitrangig.

 

Unser Ethik- und Moralkodex beschreibt die folgenden vier Hauptpunkte:

Produktzusammenstellung

Wir gehen bei der Produktzusammenstellung immer die folgende Reihenfolge der zu verwendeten Rohstoffarten und -Qualitäten durch (absteigend):

  • (Bio-) Rohstoffe in ursprünglicher ganzer- und roher Form, frisch gepflückt
  • Gemahlener (Bio-) Rohstoff, schonend getrocknet und verarbeitet (am besten in Rohkostqualität) als Kapseln oder pures Pulver
  • Extrahierte (Bio-) Stoffe aus natürlichen (Bio-) Rohstoffen in schonendem Verfahren hergestellt als Kapsel, Tablette, pures Pulver oder Flüssigkeit

Klar ist, dass wir mit dem 1. Punkt als Nahrungsergänzungsmittelhersteller nicht arbeiten können. Das liegt zum einen daran, dass wir in keinem tropischen Klima leben, in welchem das ganze Jahr über alles blüht und gedeiht. Zum anderen können wir mit Frischkost nicht das hohe Wirkspektrum erreichen, welches wir mit getrockneten oder sogar extrahierten Rohstoffen hinbekommen, welches z. B. bei Mängeln erforderlich ist.

Alles hat eben seine Berechtigung. Die Frischkost selbstverständlich an erster Stelle. Danach kommen wir (bei Bedarf) ins Spiel.

    

Weshalb wir auf große Rabattaktionen verzichten

Immer wieder werden wir nach Rabattcodes gefragt und wann die nächste Aktion ansteht. Unsere Antwort darauf: wir gehen mit Rabattcodes sehr sparsam um, weil dies nicht zu unserer Unternehmensphilosophie passt. Dies erläutern wir gerne genauer und reden Tacheles. 


Marketingkniff ohne Nachhaltigkeit

Uns ist wohlbekannt, dass andere Marktbegleiter regelmäßige oder gar dauerhafte Rabattaktionen anbieten, um möglichst schnell Umsätze einzufahren. Das ist eine gängige Praxis. Aus unserer Sicht aus vielerlei Hinsicht jedoch bedenklich.

Zum einen könnte man sich als Verbraucher fragen, wie solche dauerhaft rabattierten Preise oder Angebote aus Unternehmenssicht überhaupt tragbar sein können. Entweder ist die Gewinnmarge enorm groß und die Produktqualität minderwertiger – oder innerhalb der Wertschöpfungskette kommt die ein oder andere Partei nicht auf ihre Kosten, sprich, wird nicht angemessen für ihre Leistung entlohnt. Auch sollte klar sein, dass solche Dauerrabatte im Einkaufspreis fest einkalkuliert sind und daher auch gar nicht mehr als Rabatt gesehen werden können. Fakt ist, irgendwo müssen Einsparungen erfolgen, um Daueraktionen rentabel abbilden zu können. 


Wertigkeit von Produkten und Arbeitskraft

Zu den genannten Parteien entlang der Wertschöpfungskette zählen Rohstoffproduzenten inklusive der eigentlichen Rohstoffe, Verpackungshersteller, Qualitätssicherung, Produktions- und Versandkosten sowie der Kundenservice hinterher. Im Grunde also alles vom Anbau und Abbau der Rohstoffe bis hin zum fertigen Produkt und dem Service danach. Man darf sich einmal bewusst machen, wie komplex der Weg ist den ein Produkt geht, bis es freudig vom Kunden in Empfang genommen wird.

Dahinter steckt jede Menge Energie. Nicht nur von Mutter Natur, die uns diese wunderbaren Rohstoffe zur Verfügung stellt, sondern auch Menschen, die mit viel Herzblut ihre wertvolle Lebenszeit einbringen. Welchen Wert bemessen wir also den Produkten und der Arbeitskraft?

Wir entscheiden uns sehr bewusst gegen solche Daueraktionen, weil sie für uns ethisch und moralisch nicht vertretbar sind. Die Produktqualität in der Konsequenz für günstigere Preise oder Aktionen zu senken, kommt für uns schlichtweg nicht in Frage – die Effektivität der Produkte ist unser oberstes Gebot und dafür braucht es Herzblut, beste Qualität und einen fairen Energieausgleich. 

Logo

Klaudius Breitkopf

Sportökonom

„Als erfahrener Sportökonom weiß ich, dass Ernährung und Sport einfach zusammengehören. Dabei spielt die Qualität der Lebensmittel eine große Rolle. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern die Nahrungsergänzungen von Lebenskraftpur an.“