Folgen Sie uns auf:


Facebook Seite Facebook Gruppe Instagram Youtube Newsletter

Salzsole herstellen

Was ist eine Salzsole?

Salzsole bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Beispielsweise als Trink-Kur, zur Gesichts- oder Zahnpflege, zum Würzen in der Küche, zur Inhalation, als Nasenspülug oder verdünnt als Körper- oder Augenbad.

Salzsole soll eine regulierende, ausgleichende Funktion auf den Körper haben. Demnach soll sie beispielsweise bei Bluthochdruck blutsenkend und bei niedrigem Blutdruck blutaktivierend wirken. Sole-Bäder finden außerdem häufig Anwendung bei Hautbeschwerden wie Schuppenflechte und Akne. Bei Atemwegsbeschwerden kann zudem eine Inhalation oder Spülung durchgeführt werden.

So wird 26 Salzsole hergestellt

Ziel ist es, eine 26%-ige „gesättigte“ Salzsole herzustellen. Diese entsteht automatisch, wenn so viel Salz in reines Wasser gegeben wird, bis sich dieses vollständig im Wasser auflöst.

Hierfür 1 Liter reines, gefiltertes Wasser mit ca. 300 g Ur-Steinsalz Gemahlen mischen. Sobald sich das Salz im Wasser aufgelöst hat, ist die Salzsole fertig.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns

Haben Sie das Rezept ausprobiert? Dann freuen wir uns über eine Foto-Verlinkung bei Instagram oder Facebook unter dem Hashtag #lkpküche.

Hat Ihnen das Rezept gefallen oder haben Sie eine Anregung oder Tipps? Dann freuen wir uns über einen Kommentar in der Kommentarspalte.



Zurück zu Rezepte & Küchentipps-Übersicht

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Logo

Klaudius Breitkopf

Sportökonom

„Als erfahrener Sportökonom weiß ich, dass Ernährung und Sport einfach zusammengehören. Dabei spielt die Qualität der Lebensmittel eine große Rolle. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern die Nahrungsergänzungen von Lebenskraftpur an.“