Bio Kurkuma Plus

Kurkuma kombiniert mit schwarzem Pfeffer – verbesserte Bioverfügbarkeit

1008483
1008483
   
  • Reich an wertvollem Curcumin
  • 100 % Bio- und Rohkost-Qualität
  • Pulver-Form – ideal als Gewürz oder zur Herstellung von Goldener Milch
  • Unterstützung des Verdauungsapparates
  • Starkes Antioxidans
16,90 €
6,76 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1008483

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 16,90 € *
ab 3 Stück 15,50 € * 9% Ersparnis!
ab 6 Stück 14,20 € * 19% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 76,70 €
Was ist Bio Kurkuma Plus? Bio Kurkuma Plus ist eine sinnvolle Kombination aus Kurkuma... mehr

Was ist Bio Kurkuma Plus?

Bio Kurkuma Plus ist eine sinnvolle Kombination aus Kurkuma sowie schwarzem Pfeffer. Beides schonend als Pulver vermahlen und in 100 % Bio- und Rohkost-Qualität.

Neben seinen Qualitäten als Gewürz, ist Kurkuma seit über 5.000 Jahren fest in der traditionellen Erfahrungsheilkunde sowie dem Ayurveda verhaftet. Dort kommt das Gewürz vor allem bei Verdauungsbeschwerden, entzündlichen Erkrankungen sowie als starker Radikalfänger zum Einsatz. Grund hierfür ist vor allem jener Stoff, der Kurkuma seine gold-gelbe Farbe verleiht: das Curcumin.

Der sekundäre Pflanzenstoff ist jedoch in seiner Ursprungsform kaum aus unserem Darm resorbierbar. Kombiniert mit schwarzem Pfeffer jedoch, kann seine Resorptionsfähigkeit aus dem Darm gesteigert werden.

Entwickelt haben wir diese Rezeptur gemeinsam mit der Ernährungsberaterin Saskia Johanna von „vollkommen gesund“.

Wofür ist Bio Kurkuma Plus geeignet?

Wir empfehlen Bio Kurkuma Plus allen voran als eine der drei Hauptkomponenten der Goldenen Milch (mehr hierzu unter der Überschrift „Bio Goldene Milch Plus“).

Fein vermahlen eignet sich Bio Kurkuma Plus außerdem hervorragend als hochwertiges Gewürz und kann somit einfach und effektiv zum Veredeln sämtlicher Speisen zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus kann Bio Kurkuma Plus für alle interessant sein, die …

  • … ihre Verdauung (insb. Fettverdauung) unterstützen möchten und häufig an Blähungen, Verstopfung, Völlegefühl oder sonstigen Magen-Darm-Beschwerden leiden
  • … unter chronischen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa) leiden
  • … von den antioxidativen Eigenschaften der Wurzel profitieren und dadurch positiv auf die körpereigene Immunabwehr sowie ihre Zellgesundheit einwirken möchten.

Kurkuma – Die Wunderwurzel

Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, zählt zu den Ingwergewächsen. Die gold-gelbe Wurzel stammt ursprünglich aus Indien und ist aus der indischen Küche kaum wegzudenken. Hierzulande kennen viele Kurkuma als Hauptbestandteil des Curry-Pulvers.

Darüber hinaus ist Kurkuma aber vor allem bekannt aus dem Ayurveda. Der traditionellen indischen Medizin. Dort ist das Gewürz seit mehr als 5.000 Jahren fester Bestandteil. Denn ihm werden zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben.

Verantwortlich hierfür sind die sekundären Pflanzenstoffe der Kurkuma-Wurzel. Hierunter fallen vor allem die sog. Curcuminoide der Pflanze. Allen voran Curcumin, welches gleichzeitig auch für die intensiv gold-gelbe Farbe der Kurkuma-Wurzel verantwortlich ist.

Verdauung und Wohlbefinden

Curcumin ist auch einer der Hauptgründe, weshalb Kurkuma in der Erfahrungsheilkunde vor allem für seine wohltuenden Eigenschaften auf unsere Verdauung geschätzt wird. Der sekundäre Pflanzenstoff hat nämlich einen positiven Effekt auf unsere Leber bzw. die Gallensäureproduktion. Diese wird durch die Einnahme stimuliert und verhilft so zu einer leichteren Verdauung von vor allem fettigen Speisen.

Auch die in der Kurkuma-Wurzel enthaltenen Bitter- und Scharfstoffe regen die Produktion der Verdauungssäfte an. Und bestärken damit Curcumin in seinem Einfluss. Durch den bitteren Geschmack der Wurzel wird außerdem die Speichelproduktion gefördert.

Dadurch kann die Einnahme von Kurkuma vor allem bei Völlegefühlen, Blähungen, aber auch sonstigen Magen-Darm-Beschwerden Erleichterung schaffen.

Anti-entzündliche Eigenschaften im Magen-Darm-Trakt

Darüber hinaus soll Curcumin an bestimmte, entzündungsfördernde Enzyme andocken und diese blockieren können. Weshalb der sekundäre Pflanzenstoff in der traditionellen Volksheilkunde schon lange bei entzündlichen Geschehen des Verdauungsapparats zum Einsatz kommt.

Vor allem (chronisch) entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa oder Morbus Crohn können von den positiven Eigenschaften der Wurzel profitieren. Hier stört auch nicht, dass Curcumin in normaler Aufbereitung nur sehr schwer aus dem Darm resorbiert werden kann. Denn es verbleibt ja im Verdauungstrakt und entfaltet dort seine Wirkung.

Starkes Antioxidans

Davon abgesehen weist Kurkuma wertvolle antioxidative Eigenschaften auf. Und trägt somit zur Zerstörung freier Radikaler, aber auch zur Förderung der körpereigenen Immunabwehr sowie der Zellgesundheit bei.

Inhaltsstoffe

Unser Bio Kurkuma Plus enthält Kurkuma sowie schwarzen Pfeffer. Beides schonend als Pulver gemahlen und in 100 % Bio- und Rohkost-Qualität.

Kombination von Kurkuma und schwarzem Pfeffer zur besseren Resorption

Wie bereits erwähnt, ist vor allem der Pflanzenfarbstoff Curcumin für viele der positiven gesundheitlichen Eigenschaften von Kurkuma verantwortlich. Da Curcumin fettlöslich ist, kann der Stoff nur sehr schlecht aus dem Darm resorbiert werden. – Super, wenn eine Wirkung im Verdauungstrakt erzielt werden möchte.

Aber um auch darüber hinaus von den positiven Eigenschaften zu profitieren, kann man einen altbekannten synergetischen Effekt nutzen: Kurkuma kombiniert mit schwarzem Pfeffer.

Denn das im schwarzen Pfeffer enthaltene Piperin unterstützt die Aufnahme des Curcumins und erhöht die Resorptionsfähigkeit aus dem Darm.

Bio Goldene Milch Plus

Es gibt jedoch noch weitere Methoden, um Curcumin zu einer höheren Bioverfügbarkeit zu verhelfen. Eine davon ist die Goldene Milch.

Die Goldene Milch beschreibt eine traditionelle Rezeptur aus der indischen Heilkunst Ayurveda. Dort wird das Getränk bereits seit Jahrtausenden für seine heilenden, reinigenden und wärmenden Eigenschaften geschätzt. Die Basis-Zusammenstellung der Goldenen Milch bilden seit jeher 6 Komponenten: (Pflanzen-)Milch, Kurkuma, schwarzer Pfeffer, Ingwer, Zimt und ein wenig Kokosöl.

In erster Linie dient die Goldenen Milch dazu den wertvollen sekundären Pflanzenstoff Curcumin der Kurkuma-Wurzel zu einer höheren Bioverfügbarkeit zu verhelfen. Darüber hinaus können die enthaltenen Zutaten die Verdauungsaktivitäten positiv beeinflussen und einen wertvollen Beitrag zur körperlichen Immunabwehr leisten.

Bio Goldene Milch Plus ist ein Produktset bestehend aus:

  • Bio Kurkuma Plus
  • Bio Goldenes Gewürz Plus und
  • Bio Kokosöl Plus

Mit den enthaltenen Komponenten haben wir die traditionelle Zusammenstellung noch um einige wertvolle Zutaten ergänzt. Um noch mehr von den wohltuenden Eigenschaften des Traditionsgetränks profitieren zu können.

Weitere Informationen zur Bio Goldenen Milch Plus finden Sie hier: https://www.lebenskraftpur.de/bio-goldene-milch-plus

Geschmack

Die Kurkuma-Wurzel schmeckt würzig und leicht bitter. Eine unterschwellige Schärfe erinnert zudem an Ingwer. Als Hauptbestandteil von Curry-Pulvern, wird Kurkuma häufig mit der Gewürzmischung in Verbindung gebracht.

Färbende Eigenschaften

Curcumin ist, neben seinen gesundheitlichen Vorzügen, auch für die intensiv gold-gelbe Farbe des Bio Kurkuma Plus Pulvers verantwortlich. Wie bei allen potenten Pflanzenfarbstoffen, hat es diese in sich. Beim Hantieren unseres Bio Kurkuma Plus ist deshalb ein wenig Vorsicht geboten.

Außer natürlich, Sie haben die Absicht Bio Kurkuma Plus gezielt zum Färben von Lebensmitteln oder auch Textilien einzusetzen.

Bitte informieren Sie sich eigenständig

Als Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln ist es uns leider nur bedingt erlaubt bereits veröffentlichen Studien bzw. Untersuchungen zu zitieren und in einen ganzheitlich sinnvollen Kontext zu stellen.

Aus diesem Grund ist es ratsam sich über unsere Seite hinaus über die Vorteile der Propionsäure zu informieren. Beispielsweise in seriösen naturheilkundlichen Internet- oder Literaturquellen.

Verpackung in Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt. Denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100% recycelbar
  • das Glas ist vielfältig im Haushalt einsetzbar

Herstellung

Wir stellen Bio Kurkuma Plus in unserer eigenen kleinen Manufaktur in Deutschland her. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Bio Kurkuma Plus? Zutaten: Kurkumawurzel*, schwarzer Pfeffer*... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Bio Kurkuma Plus?

Zutaten: Kurkumawurzel*, schwarzer Pfeffer*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Inhaltsstoffe im Detail


Kurkumawurzel
Auch bekannt als Gelbwurz verleiht die gold-gelbe Wurzel dem Curry seine Farbe. Jedoch steckt in dieser Wurzel noch bei weitem mehr. Kurkuma ist vollgepackt mit sekundären Pflanzenstoffen, allen voran die Curcuminoide. Einer davon, das Curcumin, wirkt stark antioxidativ, was Entzündungen sehr entgegenwirkt. Zudem wirkt Curcumin antibiotisch und antimikotisch. Einige Fachartikel berichten überdies von positiven Auswirkungen auf die Leber.


Schwarzer Pfeffer
In der Küche wird schwarzer Pfeffer häufig zum Würzen und Schärfen von Speisen verwendet. Dabei können die schwarzen Körnchen noch viel mehr. Der enthaltene Wirkstoff Piperin sorgt zum einen für die Schärfe. Viel wichtiger jedoch ist seine synergetische Wirkung mit Kurkuma, Coenzym Q10 und anderen Stoffen. Es macht schlecht resorbierbare Substanzen und Mikronährstoffe bioverfügbarer und wirksamer. Zudem hat schwarzer Pfeffer eine positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt und wirkt entkrampfend.

Wie ist die Anwendungsempfehlung von Bio Kurkuma Plus? Zur Zubereitung von Bio Goldene Milch... mehr

Wie ist die Anwendungsempfehlung von Bio Kurkuma Plus?

Zur Zubereitung von Bio Goldene Milch PlusBio Goldene Milch Plus kann auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. Wir führen Ihnen nachfolgend einmal das Rezept der traditionellen Goldenen Milch auf sowie eine reduzierte Variante, wenn es einmal schnell gehen muss.

Zur Herstellung von Bio Goldene Milch Plus werden außerdem benötigt: Bio Goldenes Gewürz Plus, Bio Kokosöl Plus sowie eine Pflanzenmilch der Wahl.

Die traditionelle Goldene Milch

Kurkuma Paste: 2 EL Bio Kokosöl Plus mit 2 EL Bio Kurkuma Plus und 1 EL Wasser zur Paste anrühren und bei mittlerer Hitze kurz anrösten.

Goldene Milch: 1 gestr. TL der fertigen Paste in 250 ml Hafer-, Cashew- oder Reismilch einrühren und kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und 1 gestr. TL Bio Goldenes Gewürz Plus in die lauwarme Pflanzenmilch einrühren.
Die restliche Paste im Kühlschrank lagern und innerhalb einer Woche verbrauchen.

Die unkomplizierte und schnelle Goldene Milch

1/2 TL Bio Kurkuma Plus mit 1/2 TL Bio Kokosöl Plus in 250 ml Hafer-, Cashew- oder Reismilch einrühren und kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und 1 gestr. TL Bio Goldenes Gewürz Plus in die lauwarme Pflanzenmilch einrühren. Kurz umrühren und genießen.

Hinweis

Die Gewürze lösen sich nicht vollständig auf. Wir empfehlen daher die Milch kurz vor dem Trinken gut umzurühren. So erhalten Sie vom ersten bis zum letzten Schluck ein ausgewogenes und weiches Geschmackserlebnis. 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Bio Kurkuma Plus eignet sich auch hervorragend zum Backen, als Zugabe zu Smoothies oder Müsli und zum Verfeinern Speisen.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Bio Kurkuma Plus, Bio Goldenes Gewürz Plus und Bio Kokosöl Plus haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt eine zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung

Nahrungsergänzungsmittel sollten stets an einem lichtgeschützten, trockenen und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser, Studien zufolge, die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Dr. med. Arman Edalatpour

„Als holistischer Arzt halte ich immer Ausschau nach guten Naturprodukten für meine Patienten, aber auch für mich und meine Familie. Nach langer Suche bin ich bei Lebenskraftpur fündig geworden. Ein Unternehmen mit viel Herz und Leidenschaft für eine ganzheitliche Gesundheit. Natürliche Produkte mit bester Qualität aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen. Keine unsinnigen Zusatzstoffe sowie eine stimmige Dosierung und Zusammensetzung. Man merkt, dass die Präparate sehr durchdacht sind.“