Astaxanthin Antioxidans

Flüssiges Astaxanthin aus der Blutregenalge Haematococcus Pluvialis

Astaxanthin Antioxidans
Astaxanthin Antioxidans
   
  • Natürliches, flüssiges und hoch-bioaktives Astaxanthin aus der Blutregenalge (Hämatococcus pluvialis)
  • Stärkstes natürliches Antioxidans
  • Hervorragend für (Ausdauer-) Sportler
  • 12 mg flüssiges Astaxanthin pro Kapsel (vegan)
  • Mit kaltgepresstem Bio-Mariendistelsamenöl und natürlichem Vitamin E
26,90 €
108,69 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 2012-30

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Größe wählen:

Auswahl zurücksetzen

Variante wählen:

bis 2 Stück 26,90 € *
ab 3 Stück 24,90 € * 8% Ersparnis!
ab 6 Stück 22,90 € * 17% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 86,70 €
Was ist Astaxanthin Antioxidans? Astaxanthin Antioxidans ist das stärkste derzeit... mehr

Was ist Astaxanthin Antioxidans?

Astaxanthin Antioxidans ist das stärkste derzeit bekannte natürliche Antioxidans. Es wirkt als effektiver Radikalfänger – im Unterschied zu herkömmlichen Beta-Carotinen sowohl im Zellzwischenraum, Zellinneren und in der Zellwand.

Darüber hinaus sind positive Effekte zum Sonnenschutz, bei körperlicher Ausdauer, entzündlichen Prozessen, der Haut, den Augen, dem Immunsystem, der Gehirnfunktion sowie dem Herz-Kreislauf-System bekannt.

12 mg Astaxanthin pro Kapsel – ohne Konservierungsstoffe und vegan

Jede Kapsel Astaxanthin Antioxidans bietet 12 mg bestes Astaxanthin in flüssiger Form. Gebettet in reinstem kaltgepressten Bio-Mariendistelsamenöl sowie natürlichem Vitamin E.

Auf Konservierungsstoffe konnten wir aufgrund unserer speziell entwickelten Rezeptur (weitere Informationen finden Sie unter der Überschrift „Die Inhaltsstoffe (Rezeptur)“) gänzlich verzichten.

Verkapselt haben wir unser Astaxanthin auf der Basis von Maisstärke. Aus diesem Grund ist unser Astaxanthin 100 % vegan.

Hergestellt in der weltweit innovativsten und modernsten Produktionsanlage

Hergestellt wird unser Astaxanthin Antioxidans in Österreich. Und dort in der derzeit modernsten und innovativsten Produktionsanlage weltweit.

Das macht die Anlage besonders:

  • Ein geschlossenes Röhrensystem sowie Aufzucht in reinstem Quellwasser.
  • Ein innovatives Trocknungssystem, welches eine hoch aktive Biomasse gewährleistet.
  • Die höchste Qualität durch eine schonende CO2-Extraktion.
  • Höchste Hygienestandards zertifiziert nach HACCP und ISO 9001:2015.
  • Ein weltweit einzigartiges, selbst entwickeltes, in sich geschlossenen und mehrstufiges Kultivierungsverfahren.

Dies ermöglicht optimale und natürliche Wachstumsbedingungen.

Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie nachfolgend unter der Überschrift „Die einzigartige Herstellung von Astaxanthin Antioxidans“.

Wer sollte Astaxanthin Antioxidans einnehmen?

Natürlich kann unser Astaxanthin Antioxidans eine vollwertige Ernährung nicht ersetzen – aber es kann eine wertvolle Unterstützung sein bei:

  • Zu hoher Radikalbelastung
  • Zur Unterstützung im Sport
  • Entzündungsneigungen
  • Und um sich besser gegen Umweltbelastungen zu schützen

Die einzigartige Herstellung von Astaxanthin Antioxidans

Wir haben Astaxanthin bisher in Pulverform hergestellt – wieso also jetzt flüssig?

Auch an unseren bereits veröffentlichten Produkten forschen wir permanent, um das Beste für Sie aus den natürlichen Rohstoffen herauszuholen. So auch an Astaxanthin.

Hier sind wir nun auf eine geniale neue und innovative Form der (nachhaltigen) Entwicklung gestoßen.

Astaxanthin aus der weltweit modernsten Produktionsanlage

Unser Astaxanthin stammt aus der derzeit weltweit mordernsten und innovativsten Produktionsanlage, die Träger mehrerer Bio- und Umweltpreise ist.

Und das praktisch direkt vor unserer Haustür, nämlich aus Österreich.

Besonders macht die Produktion u.a. der hohe Automatisierungsgrad, Prozess-Steuerung und ein ausgeklügeltes CIP-System (cleaning in place).

Höchstmaß an Hygiene und einmalige Kultivierungsanlage

Das CIP-System gewährt ein Höchstmaß an Hygiene, welche auch durch die branchengängigen Standards HACCP und ISO 9001:2015 zertifiziert wurde.

Auch ist die österreichische Produktion die einzige Anlage weltweit mit einem selbst entwickelten, in sich geschlossenen und mehrstufigen Kultivierungsverfahren. Dies ermöglicht optimale und natürliche Wachstumsbedingungen.

Gezüchtet in geschlossenen Röhrensystemen unter Zugabe reinsten Quellwassers

Bedauerlicherweise kann durch die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere ein reiner und sauberer Wirkstoff in küstennahen Becken nicht mehr erzeugt werden. Aus diesem Grund werden die Blutregenalgen unseres Astaxanthin Antioxidans ausschließlich in geschlossenen Röhrensystemen unter Einsatz von reinem, österreichischem Quellwasser gezüchtet.

Weniger wertige Astaxanthin-Präparate werden für gewöhnlich in industriellem Brauchwasser oder Flusswasser gezüchtet – ein Traum für Bakterien und Keime!

Die spezielle und schonende Trocknung ermöglicht höhere Astaxanthin-Konzentration

Im weiteren Verlauf wird die Blutregenalge in speziell dafür entwickelten Verfahren schonend getrocknet und der (Astaxanthin-)Extrakt durch CO2-Extraktion in Deutschland aus der Biomasse gewonnen.

Dieses Verfahren ermöglicht eine wesentlich höhere Astaxanthin-Konzentration in der Biomasse (>10 % Astaxanthin). So kann ein Höchstmaß an biologischer Aktivität gewährleistet werden.

Dies alles führt zum hochwertigsten derzeit erhältlichen Astaxanthin. Mit bislang unerreichter Reinheit und antioxidativer Kapazität.

Die Vorteile unseres Astaxanthin Antioxidans

Zusammenfassend lassen sich folgende entscheidenden Merkmale ableiten:

  • Eine höhere Konzentration Astaxanthin (12 mg) pro Kapsel
  • Ein innovatives Trocknungssystem, welches eine hoch aktive Biomasse gewährleistet
  • Die höchste Qualität des Oleoresins (Extaktes) durch eine schonende CO2-Extraktion
  • Kurze Lieferwege und dadurch ein unschlagbarer CO2-Fußabdruck

Um all diese positiven Eigenschaften zu erhalten, haben wir eine ganz neue Rezeptur entwickelt.

Die Inhaltsstoffe (Rezeptur)

Unser Astaxanthin ist ein sog. Oleoresin. Das bedeutet es liegt in flüssiger Form vor.

Wie bereits erläutert, stammt unser Astaxanthin zu 100 % aus der Blutregenalge (Haematococcus pluvialis). Angebaut in geschlossenen Systemen werden die Algen dort unter optimalen Verhältnissen gezüchtet.

Mariendistelsamenöl und Vitamin E

Zur besseren Resorption haben wir das Astaxanthin in reines, kaltgepresstes Bio-Mariendistelsamenöl gebettet. Die einzige Beigabe sind die natürlichen Tocopherole des Vitamin E – sonst nichts.

Mariendistelsamenöl ist eines der hochwertigsten Öle und selbst ein Therapeutikum. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren, schützt die Leber, regt den Gallenfluss an und fördert die Verdauung.

Vegane Kapsel

In Kontakt mit Luftsauerstoff kann Astaxanthin oxidieren. Aus diesem Grund ist es verkapselt – denn wir möchten hier absolut keine Konservierungsstoffe drin haben.

Die Kapsel wurde speziell für Oleoresine entwickelt und liegt auf der Basis von Maisstärke vor. Meist kommt an dieser Stelle Gelatine zum Einsatz. Darauf haben wir gänzlich verzichtet. Aus diesem Grund ist unser Astaxanthin 100 % vegan.

Die Qualität des Astaxanthins ist entscheidend!

Wenn Sie Astaxanthin kaufen, achten Sie unbedingt darauf, dass Sie wirklich das natürliche aus Hämatococcus pluvialis bekommen. Astaxanthin gehört zur Gruppe der sog. Xantophylle.

Durch ihre besondere Molekülstruktur vereinen diese Beta-Carotine sowohl eigene Eigenschaften als auch die anderer Beta-Carotine. Astaxanthin beinhaltet die Merkmale von:

  • Lutein
  • Cantaxanthin
  • Beta-Carotin

Besondere Merkmale nur in natürlichem Astaxanthin zu finden

Nur natürliches Astaxanthin vereint die Vorteile all dieser Beta-Carotine in sich und kann Ihnen den positiven Gesamteffekt bieten. Müßig zu erwähnen, dass künstliches Astaxanthin diesen Komplex nicht enthält.

Daher verwenden wir ausschließlich hochwertige und natürliche Vitalstoffe.

Künstliches Astaxanthin: Oft günstig, aber bis zu 80% weniger funktionsfähig

Neben dem oben beschriebenen, natürlichen Verfahren der Astaxanthin-Gewinnung aus der Blutregenalge, häufen sich (günstige) Angebote künstlichen Astaxanthins. Dieses wird großindustriell durch Hefefermentation oder bestimmte Bakterien hergestellt.

Dieses künstliche Astaxanthin wird schon lange in der kommerziellen Lachszucht genutzt, um dem Fischfleisch eine gesunde Färbung zu verleihen.

Aber außer „färben“ kann es nicht viel - seine gesundheitlichen Effekte erreichen maximal 20-25% des natürlichen Astaxanthins.

Denn nur die Blutregenalge kann die komplexen Moleküle erschaffen.

Das Geheimnis von Astaxanthin

Astaxanthin ist eines von vielen natürlichen Antioxidantien. Warum also benutzen wir ausgerechnet dieses?

Astaxanthin ist ein sog. Xantophyll. Das sind besondere Beta-Carotine, nur um ein Vielfaches stärker als die herkömmlichen. Denn Xantophyll wirkt sowohl in der Zellwand (lipophil) als auch im Zellzwischenraum und in der Zellflüssigkeit (hydrophil).

Die anderen Beta-Carotine können das nicht, sie wirken nur in einem Bereich (meistens im wässrigen).

Beta-Carotin: Ein Farbstoff verhilft zu Ausdauer

Genau wie alle Carotine ist Astaxanthin ein natürlicher Farbstoff. Bestimmte Bakterien und Algen erzeugen ihn unter Stress, um sich zu schützen. Die Folge: Sie färben sich rot.

Durch die Nahrungskette gelangt das Astaxanthin über Krebse und kleine Fische bis zum Lachs. Der speichert es in seiner Leber. Wenn die Laichzeit beginnt, pumpt er es in die Muskeln.

Dadurch färbt er sich nicht nur rosa, vielmehr ist der Lachs plötzlich in der Lage, seine geradezu unglaublichen Leistungen zu vollbringen: Er überwindet Stromschnellen, Wasserfälle sowie Strömungen. Und das, ohne etwas zu fressen!

Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Astaxanthin die Lactatbildung in den Muskeln des Lachses herauszögert. Das steigert seine Ausdauer, die ihm seine schier unmögliche Reise ermöglicht.

Die zahlreichen Funktionen von Astaxanthin

Insgesamt existieren mehr als 400 zum Teil klinische Studien in den USA und Japan, welche das enorme Potential von Astaxanthin aufzeigen.

Allerdings werden eben diese bei den europäischen Behörden nicht anerkannt. Ein Blick auf die Ergebnisse kann uns allerdings niemand verbieten.

Astaxanthin beim Ausdauersport und zur Entzündungshemmung

So konnte in den Studien beispielsweise eine Leistungssteigerung bei Ausdauersportarten wie Marathon oder Triathlon nachgewiesen werden.

In 2 weiteren Untersuchungen aus den USA wurden darüber hinaus auch entzündungshemmende Effekte dokumentiert.

Astaxanthin als Sonnenschutz und bei Makuladegeneration (Augen)

In Japan werden bei Makuladegeneration bis zu 50 mg Astaxanthin täglich eingenommen.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass der Verzehr von Astaxanthin auch vor zu starker UV-Belastung durch die Sonne schützen kann.

Astaxanthin 6.000-mal wirksamer als Vitamin C – im Vergleich mit anderen Antioxidantien

Untersuchungen ergaben, dass das Astaxanthin der Blutregenalge die Spitzenposition beim Abfangen freier Radikale besetzt.

Es wirkt bis zu 500 x besser als Vitamin E, 770 x besser als Coenzym Q10 und 6000 x besser als Vitamin C!

Außerdem ist Astaxanthin bei der Verhinderung der Lipid-Peroxidation (Fettsäure-Radikale) bis zu 10 x wirksamer als andere Carotinoide und bis zu 1000 x wirksamer als Vitamin E.

Nährwerttabelle

Folgende Nährstoffe sind im Astaxanthin Antioxidans enthalten:

Nährwerttabelle Verzehrempfehlung (1 Kapsel)

Astaxanthin 12 mg

Produktqualität

Sorgfältig ausgewählt gelten höchste Qualitätsansprüche bei jeder einzelnen Zutat. Diese beinhalten: Art und Pflege des Anbaus, Verarbeitungsgrad und Temperatur.
Dementsprechend verwenden wir ausschließlich Stoffe, die folgende Kriterien aufweisen:

  • biologische/organische Qualität (Bio)
  • ohne Zusatz-, Füll- oder Streckstoffe
  • hoch bioverfügbar und damit für den Körper optimal aufnehmbar
  • Herstellung mit so geringem Verarbeitungsgrad wie möglich. Wenn möglich in Rohkostqualität (d.h. im gesamten Prozess – von der Ernte bis zur Lieferung – wird das Produkt nicht mehr als 42°C ausgesetzt).

Alle Zutaten stammen aus nachhaltigen Projekten, viele davon von Fairtrade-zertifizierten Farmen. Die Pflanzen werden auf nährstoffreichen und natürlichen Böden im Einklang mit der Natur angebaut.

Verpackung in Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt. Denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100 % recycelbar
  • das Glas ist vielfältig im Haushalt einsetzbar

Herstellung

Wir lassen unser Astaxanthin Antoxidans in einer kleinen Manufaktur in Deutschland herstellen. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Astaxanthin Antioxidans? Zutaten:... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Astaxanthin Antioxidans?

Zutaten: Bio-Mariendistelsamenöl, Kapselhülle (Softgel auf Basis von Maisstärke), Haematococcus-Pluvialis-Extrakt (10 % Astaxanthin), gemischte Tocopherole (natürliches Vitamin E)

Inhaltsstoffe im Detail


Astaxanthin (Haematococcus pluvialis)
Astaxanthin ist ein Extrakt aus der Blutregenalge (Haematococcus pluvialis) und gilt als stärkstes bekanntes Antioxidans und Radikalfänger. Es wirkt sowohl an Zellaußen- sowie Innenseite und ist entzündungshemmend. Außerdem fördert es durch die Herauszögern der Lactatbildung die Ausdauer und unterstützt die Regeneration. Dadurch ist es bei Sportlern sehr beliebt.


Vitamin E
Text folgt


Mariendistelsamenöl
Text folgt

1x 250 ml Wie ist die Verzehrempfehlung von Astaxanthin Antioxidans? Wir... mehr
1x
250 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von Astaxanthin Antioxidans?

Wir empfehlen täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einzunehmen.

Vorzugsweise (aber nicht zwingend notwendig) mit einem kaltgepressten und hochwertigen (Omega-3-)Öl. Die Verzehrempfehlung ist abhängig von der Qualität der zugeführten Nahrung und dem eigenen Stresslevel.

Hinweis:

Astaxanthin ist sehr gut verträglich. Sehr selten stellt sich bei dauerhafter starker Überdosierung eine leichte Orangefärbung der Hand- und Fußinnenflächen ein. Diese verschwindet aber schnell wieder, wenn die Dosis gesenkt wird.

Portionen pro Glas

Ein Glas Astaxanthin Antioxidans beinhaltet 30 Kapseln. Das sind 30 Tagesportionen.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Astaxanthin Antioxidans hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt eine zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung

Astaxanthin Antioxidans sollte stets an einem lichtgeschützten, trockenen und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser Studien zufolge die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Clemens A. Brugger

Heilpraktiker

„Die Zellgesundheit ist heute ohne Nahrungsergänzungen kaum haltbar. Denn die Anforderungen an unser körpereigenes System sind gestiegen, bei gleichzeitiger Verarmung an lebensnotwendigen Vitalstoffen in unseren Lebensmitteln. Ganz besonders schätze ich die Naturkraftlinie und die Verwendung von enzymreichen Lebensmitteln in Rohkostqualität: „Lebendige“ Nahrungsergänzungen zu „lebendigen“ Lebensmitteln. Daher empfehlen wir unseren Patienten die Produkte von Lebenskraftpur.“