Zellkraft Plus

hoch Bioverfügbar & effizient

Zellkraft Plus
Zellkraft Plus
   
  • Besonders hoher Gehalt an natürlichem Vitamin C und E
  • Enthält zudem die Vitamine A, D, K, und B-Komplex
  • Mit allen wichtigen Spurenelementen, Mineralien
  • Zusätzlich mit Anthocyanididen, Ginkgoflavonolen, Q10, OPC, Lycopin und Enzymen
  • Höchste Rohstoffqualität aus deutscher Manufaktur
39,90 €
55,42 € * / 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 2027

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Kostenloser Versand ab 40,- € in DE

Variante wählen:

bis 2 Stück 39,90 € *
bis Stück 39,90 € * 0% Ersparnis!
ab 3 Stück 36,90 € * 8% Ersparnis!
ab 6 Stück 33,90 € * 17% Ersparnis!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für alle: 99,70 €
Was ist Zellkraft Plus und warum sollte ich es einnehmen? Zellkraft Plus ist eine... mehr

Was ist Zellkraft Plus und warum sollte ich es einnehmen?

Zellkraft Plus ist eine Vitalstoffessenz zur Aufrechterhaltung einer normalen Zell- und Mitochondrienfunktion. Zellkraft Plus ist optimiert um die körperliche Leistungsfähigkeit und Stoffwechselaktivität zu verbessern sowie Vitalstoff-Mangelzustände auszugleichen.  

Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit in einem Organismus.

Bei Vielzellern, wie uns Menschen, bilden viele einzelne Zellen ein Gewebe. Auch haben sich Zellen in vielzelligen Organismen spezialisiert und können nur noch im Gesamtverbund überleben.

Auch wenn die Zellen verschiedene Aufgaben übernehmen und auch sehr unterschiedliche Formen annehmen, weisen sie doch die gleiche Grundstruktur auf. Umgeben von einer Zellwand enthalten sie organähnliche Strukturen, sogenannte Organellen, wie z.B. Lysosomen, Ribosomen oder Mitochondrien.

Alle Zellen von Vielzellern haben zudem einen Zellkern in welchem die DNA, also die genetische Information gespeichert ist.

All diese Zellen produzieren, recyceln, entgiften, entsorgen, bauen auf und wieder ab, leiten weiter und speichern, erzeugen die Energie die wir täglich brauchen- und dazu benötigen sie eine ganze Menge an Mikronährstoffen. Alleine an ATP, dem Energieträger unseres Körpers erzeugen die Mitochondrien täglich ca. 50 kg.

Fehlt nur einer der dazu nötigen Mikronährstoffe, kann unser Körper nicht ausreichend mit Energie versorgt werden.

Ebenso bei der Entgiftung. Während des Entgiftungsprozesses entstehen toxische Zwischenprodukte. Fehlen die entsprechenden Vitalstoffe können diese Zwischenprodukte nicht weiterentgiftet werden und die Ausscheidungsorgane schädigen oder sie werden gleich im Körper, mit der Gefahr einer Anreicherung dieser Giftstoff, zwischengelagert.

Nun kann unser Körper einen kurzzeitigen Ausfall einer oder mehrerer Vitalstoffe für eine gewisse Zeit kompensieren. Ebenso ist die Grundversorgung mit ebendiesen Vitalstoffen bei einer gesunden Ernährung und einem einigermassen gesunden Lebensstil kein grösseres Problem, es gibt jedoch Lebensumstände, die einen zusätzlichen Verzehr von Zellkraft Plus sinnvoll und nötig machen. Dies sind:

  • Ungesunde oder sehr einseitige Ernährung
  • Konsum von Genussgiften
  • Dauereinnahme bestimmter Medikamente – dies blockieren sehr oft resorptionswege oder führen zur vermehrten, beschleunigten Ausscheidung
  • Lange Krankheit oder Rekonvaleszenz,
  • Aggressive Therapien (Chemo)
  • Häufiger Kontakt mit Umweltgiften
  • Mehrverbrauch durch harte Arbeit oder Sport
  • Alter und Seneszenz – die Resorption und Verarbeitung von Vitalstoffen lässt mit zunehmendem Alter nach, eine vermehrte Zufuhr kann diese Verluste ausgleichen.

Vitalstoffessenz und Zellnahrung

Zellkraft Plus kombiniert einen B-Komplex mit Biotin und den Vitaminen C, D3, A, K1 und E. Dies steigert die Stoffwechselaktivität, stärkt das Immunsystem und wirkt als Radikalfänger.

Die enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente sind unverzichtbar fürs Immunsystem und essentieller Bestandteil wichtiger Entgiftungsenzyme.

Anthrocyanidine und Lycopin stärken die Körperabwehr und wirken antioxidativ, Opc schützt die Zellwände vor Lipidperoxidation, Q10 schützt vor Zellalterung und unterstützt die Energiegewinnung in den Mitochondrien, Flavonole und die Enzyme Bromelain und Papain verbessern unter anderem die Fliessgeschwindigkeit des Blutes.

Zellkraft Plus ist optimiert um die körperliche Leistungsfähigkeit und Stoffwechselaktivität zu verbessern sowie Vitalstoff-Mangelzustände auszugleichen. Besonders geeignet in der onkologischen Begleittherapie.

Bewährt hat sich die Kombination mit Amino Plus um auch eine optimale Versorgung mit den essentiellen Aminosäuren zu gewährleisten.

Folgende Nährstoffe sind in Zellkraft Plus enthalten

Die Tagesverzehrmenge (4 Tabletten) enthält:

Vitamin C 600 mg (750%*),
Vitamin E 150 mg (1250%*),
Calcium 147 mg (18%*),
Magnesium 73,5 mg (20%*),
Niacin (Vitamin B3) 60 mg (375%*),
Flavonole 15 mg (aus Gingko biloba-Extrakt 60 mg),
Pantothensäure (Vitamin B5) 18 mg (300%*),
Thiamin (Vitamin B1) 15 mg (1364%*),
Riboflavin (Vitamin B2) 15 mg (1071%*),
Vitamin B6 15 mg (1071%*),
OPC 20 mg (aus Traubenkernextrakt),
Anthocyanidine 10 mg (aus Heidelbeer-Extrakt),
Coenzym Q10 10 mg,
Zink 10 mg (100%*),
Papain 10 mg,
Bromelain 10 mg,
Betanin 0,03 mg (aus Rote Bete-Pulver),
Eisen 8 mg (57%*),
Kupfer 1000 µg (100%*),
Mangan 1 mg (50%*),
Vitamin A 800 µg (100%*),
Folsäure (Vitamin B9) 600 µg (300%*),
Lycopin 250 µg (aus Tomaten-Extrakt),
Biotin (Vitamin B7) 150 µg (300%*),
Vitamin K1 60 µg (80%*),
Molybdän 60 µg (120%*),
Selen 55 µg (100%*),
Chrom 50 µg (125%*),
Vitamin B12 10 µg (400%*),
Vitamin D3 10 µg (200%)

* Referenzmenge nach LMIV (NRV)

Verpackung im Braunglas

Wir liefern dieses Premiumprodukt ausschließlich im lichtgeschützten Braunglas in Apothekerqualität. Der höhere Aufwand und die Kosten sind in unseren Augen gerechtfertigt, denn ein Premiumprodukt verdient auch eine Premiumverpackung. Folgende Vorteile bietet Braunglas:

  • Glas reagiert nicht mit anderen Elementen, ist ungiftig, hitzestabil und leicht zu reinigen
  • Braunglas in Apothekerqualität schützt den Inhalt zuverlässig vor Oxidation
  • für die Produktion von Braunglas wird kein Erdöl verwendet, es ist geschmolzener Sand
  • Glas ist zu 100 % recycelbar
  • das Glas ist auch vielfältig im Haushalt einsetzbar

Unser Zellkraft Plus lassen wir in einer kleinen Manufaktur in Deutschland herstellen. Was die Qualität unserer Produkte angeht, machen wir keine Kompromisse!

Was sind die Inhaltsstoffe von Zellkraft Plus? Zutaten: Clacium-L-ascorbat,... mehr

Was sind die Inhaltsstoffe von Zellkraft Plus?

Zutaten: Clacium-L-ascorbat, D-Alpha-Tocopherylacetat, Calciumcitrat, Magnesiumcitrat, Magnesiumoxid, Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Zinkgluconat, Ginkgo biloba-Extrakt (Blätter mit Flavonolen), Nicotinamid, Heidelbeer-Extrakt (mit Anthocyanidinen), Eisensulfat, Traubenkern-Extrakt (mit OPC), Trennmittel Calciumbehenat (pflanzlich), Calcium-D-pantothenat, Thiaminhydrochlorid, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Methylcobalamin, Coenzym Q10, Papain, Bromelain, Rote Bete-Pulver (mit Betanin), Beta Carotin, Überzugsmittel Schellack, Retinylacetat, Füllstoff: Siliziumdioxid, Cholecalciferol, Manganchlorid, Kupfersulfat, Tomaten-Extrakt (mit Lycopin), Natriumselenat, Phytomenadion, Calcium-L-Methylfolat, Chrom (III)-chlorid, D-Biotin, Natriummolybdat.

Inhaltsstoffe im Detail


Vitamin B1
Hhat eine wichtige Funktion in Ihren Mitochondrien: Es ist unerlässlich für die Energiegewinnung. Sie brauchen es auch fürs Nervensystem und die Nukleisäuren (DNA).


Vitamin B2
Auch Vitamin B2 benötigen Sie für die Mitochondrien, für die DNA, zum Aufbau von Kollagen, Knochen und Knorpeln. Es dient zur Verwertung von Vitamin B3, B6 und Eisen. Es schützt Sie auch vor Radikalen und dient zur Entgiftung.


Vitamin B3
Es ist ebenso unverzichtbar für die mitochondriale Energieerzeugung. Sie brauchen es zur Blutzuckerregulierung, als Antioxidans, zur Reparatur der Erbsubstanz und ganz wichtig: Für Ihren Wach- und Schlafrhythmus, da es hilft L-Tryptophan zu Serotonin und Melatonin umzubauen.


Vitamin B5
Wird auch Pantothensäure genannt, erfüllt wichtige Funktionen in Ihren Mitochondrien. Sie brauchen es zur Produktion von Eiweißen, Cholesterin und Steroidhormonen sowie bei der Verwertung von Vitamin A und D. Es ist auch an der Produktion wichtiger Nerven Botenstoffe beteiligt.


Vitamin B6
Es ist das wichtigste Vitamin für die Weiterverarbeitung der Aminosäuren, die ja die Grundbausteine Ihres Körpers sind. Es ist unverzichtbar zur Bildung wichtiger Botenstoffe sowie bei Ihrer Entgiftung.


Vitamin B7
Biotin, seltener Vitamin B7 oder Vitamin H genannt, ist am Fett- und Eiweißstoffwechsel beteiligt und spielt eine Rolle bei der korrekten Umsetzung der im Erbgut enthaltenen Informationen. Es wird auch gerne als Schönheitsvitamin bezeichnet, denn Ihr Organismus benötigt es zum Aufbau und Erhalt gesunder Haut, Haare und Nägel.


Vitamin B9
Wird auch Folsäure genannt und ist wichtig für die Zellneubildung, die Blutzellneubildung, beim Aminosäurestoffwechsel und der Homocystein-Entgiftung. Es ist auch extrem wichtig für die gesunde Entwicklung des Fötus.


Vitamin B12
Liegt als Methylcobalamin vor und ist eine aktive Form des Vitamin B12. Es ist notwendig zur Bildung roter Blutzellen. Sie brauchen es auch zum Aufbau der Proteine und der DNA, es fördert die Entgiftung und ist notwendig für die äußere Schutzschicht der Nerven.


Vitamin C
Es ist eines der wichtigsten Antioxidantien. Es schützt Ihre Zellen vor freien Radikalen, stärkt das Immunsystem, ist unerlässlich beim Aufbau von Hormonen, Neurotransmittern, Bindegewebe und Knochen. Zudem wichtig für Entgiftung,Wundheilung und Gefäßabdichtung sowie unverzichtbar für die Eisenaufnahme.


Vitamin A
Es stärkt die Sehkraft, ist wichtig für Wachstum und Differenzierung von Zellen und Gewebe (Schleimhäute, Immunzellen) und entscheidend für die Entwicklung von Embryonen.


Vitamin D3 (Cholecalciferol)
Es ist wichtig für Ihre Knochen- und Muskelbildung, für Herz und Gefäße, Schutzwirkung bei Krebs (Apoptose) und ist unerlässlich für Calcium-Phosphor-Stoffwechsel.


Vitamin E
Es wirkt stark antioxidativ, schützt die Zellmembranen vor Oxidation (Zerstörung), beugt Ablagerungen in den Blutgefässen vor und schützt vor Entzündungen.


Vitamin K1
Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Blutgerinnung und Wundheilung


Calcium
Es ist unerlässlich für Festigkeit des Knochengewebes und der Zähne. Es sorgt für eine aktive Muskelspannung und einen gleichmäßigen Herzschlag. Calcium stabilisiert die Zellmembran und ist ein wichtiger Cofaktor vieler Enzyme.


Magnesium
Es wirkt als Aktivator und Cofaktor von über 300 Enzymen, ist wichtig für die ATP-Bildung in den Mitochondrien. Zudem ist es unentbehrlich für den Stoffwechsel ALLER Makronährstoffe (Fett, Eiweis, Kohlenhydrate).
Magnesium verbessert die Leistung aller Muskeln, erweitert die Herzkranzgefässe und stabilisiert die Zellmembran. Es wirkt gerinnungshemmend, reguliert den Calcium-Kaliumstoffwechsel, den Vitaminstoffwechsel, sowie die Synthese von Hormonen, Nukleinsäuren und Proteinen. Es ist vor allem in den Knochen enthalten und wichtig für die Funktion der Nerven. Es kann Stresssituationen wie Aggressivität und Gereiztheit mildern.


Mangan
Es ist für die Funktion zahlreicher Enzyme notwendig die für die Energieumwandlung oder zur Entgiftung benötigt werden. Zudem ist Mangan für den Aufbau von Bindegewebe und Knochen wichtig.


Chrom
Es ist ein Radikalfänger und schützt vor oxidativem Stress. Es wird für den Glucose- und Insulinstoffwechsel benötigt und ist unentbehrlich beim Lipid- und Proteinstoffwechsel. Es ist wichtig für Ihre Hornhaut und die Linse des Auges sowie für die Bauchspeicheldrüse.


Selen
Es ist eine der wichtigsten Entgiftungssubstanzen für Ihren Körper. Es schützt die Erbsubstanz und die Schilddrüse, verstärkt die Wirkung von Vitamin E. Es ist Bestandteil des Entgiftungsenzyms Glutathionperoxidase.


Zink
Es ist unverzichtbarer Bestandteil von über 300 Enzymen. Es fördert Immunabwehr, Wundheilung, Haarwachstum und Insulinspeicherung. Zink wirkt als Antioxidans und ist am Vitaminstoffwechsel beteiligt.


Kupfer
Es ist Bestandteil vieler Enzyme die unter anderem die zelluläre Sauerstoffversorgung, den Eisenstoffwechsel, sowie die Adrenalin und Melaninsynthese legulieren. Radikalfänger


Eisen
Es spielt eine entscheidende Rolle bei Sauerstofftransport und –lagerung.Als Cofaktor wichtiger Enzyme ist Eisen unverzichtbar für die mitochondriale Energiegewinnung,Der DNA-Synthese, , der Bildung ungesättigter Fettsäuren,der Sybthese von Neurotransmittern .Als Bestandteil von Cytochrom 450 spielt es eine wichtige Rolle bei der Xenobiotila-Entgiftung in der Leber


Molybdän
Es ist ein weiteres essentielles Spurenelement, es ist zentrales Bestandteil vieler Enzyme.Ohne Mölybdän gibt es keinen Purinabbau oder Harnsäureaufbau


Anthocyanidine (aus Heidelbeerextrakt)
Sie gehören zu den Flavonoiden und sind starke Antioxidantien,Sie schützen die Blutgefässe, beugen Thromben(Blutpfropfen)vor und können den Blutdruck moderat senken


OPC (oligomere Proanthoncyanine)
Es wird aus Traubenkernen gewonnen. OPC-Extrakt ist in seiner antioxtdativen Kapazität Vitamin C oder Vitamin E um ein Vielfaches überlegen. Es hat entzündungshemmende und blutdrucksenkende Eigenschaften und kann erhöhte LDL-Cholesterinwerte senken.


Lycopin (aus Tomatenextrakt)
Es ist ein Carotinoid und hochwirksames Antioxidans-Es gibt Hinweise, dass der Verzehr von Lycpin das Risiko senkt an Herz-Kreislauferkrankungen,Krebs,Diabetes mellitus oder Osteoporose zu erkranken


Coenzym Q10
Es ist unverzichtbar für den Energiestoffwechsel im Mitochondrium, es verbessert die Zellwand-Permeabilität, schützt die Zelle vor freien Radikalen, stimuliert das Nervensystem und verbessert die Energieversorgung des Herzmuskels. Die körpereigene Produktion dieses lebenswichtigen Coenzyms lässt im Alter stark nach.


Flavonole aus Gingko biloba
Extrakte aus Gingko Biloba sind zur Behandlung leichter Fälle von Demenz und kognitiver Störungen zugelassen


Bromelain
Ist ein Enzym aus der Ananas wird bei leichten und mittelschweren Entzündungen sowie als Verdauungshilfe eingesetzt.Wirkung ist dosisabhängig


Papain
Ist ein Enzym aus der Papaya. Papain wird eine positive Wirkung auf die Ausheilung offener Wunden zugeschrieben.Anders als Bromelain hat es aber keine positive Monographie.
Das bedeutet dass diese Wirkungen nicht ausreichend wissenschaftlich belegt sind.

4x 250 ml Wie ist die Verzehrempfehlung von Zellkraft Plus und wie nehme ich es... mehr
4x
250 ml

Wie ist die Verzehrempfehlung von Zellkraft Plus und wie nehme ich es ein?

Wir empfehlen, jeden Tag 4 Tabletten (2 am Morgen und 2 am Abend) mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen.

Portionen pro Glas

Ein Glas Zellkraft Plus beinhaltet 120 Tabletten. Das sind 30 Tagesportionen.

Mindesthaltbarkeitsdatum

Zellkraft Plus hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. 24 Monaten.

Die Mindesthaltbarkeit beschreibt eine zeitliche Begrenzung, in derer der Hersteller die Unveränderlichkeit einer Ware gewährleisten muss. Diese Angabe ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Jedoch bedeutet dies nicht, dass jedes Produkt nach Ablauf dieses Datums Einbußen aufweist. So ist bei Pulvern, Tabletten, Kapseln und Presslingen meist von einem viel längeren Haltbarkeitszeitraum auszugehen. Sofern diese Ordnungsgemäß gelagert werden.

Lagerung

Zellkraft Plus sollte stets an einem lichtgeschützten, trockenen und kühlen Ort gelagert werden.

In Erwägung kann hierzu beispielsweise der Schlafbereich gezogen werden. Da dieser, Studien zufolge, die genannten Kriterien am häufigsten erfüllt. Aber auch luftdicht verschlossene, dunkle Behälter können eine gute Möglichkeit darstellen.

Die Aufbewahrung in Nassbereichen (z.B. Badezimmer) sowie in der Nähe eines Ofens oder der Spüle sind nicht geeignet. Da hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die Qualität der Präparate mindern können. Mit Ausnahme von Probiotika, sollten Nahrungsergänzungsmittel auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Noch keine Fragen zu diesem Produkt mehr


Noch keine Fragen zu diesem Produkt

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.... mehr


Kühl und trocken lagern.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Schwangere und Stillende sollten vor dem Verzehr mit ihrem Therapeuten Rücksprache halten.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Clemens A. Brugger

Heilpraktiker

„Die Zellgesundheit ist heute ohne Nahrungsergänzungen kaum haltbar. Denn die Anforderungen an unser körpereigenes System sind gestiegen, bei gleichzeitiger Verarmung an lebensnotwendigen Vitalstoffen in unseren Lebensmitteln. Ganz besonders schätze ich die Naturkraftlinie und die Verwendung von enzymreichen Lebensmitteln in Rohkostqualität: „Lebendige“ Nahrungsergänzungen zu „lebendigen“ Lebensmitteln. Daher empfehlen wir unseren Patienten die Produkte von Lebenskraftpur.“